Schlagwort-Archiv: RSS

Bundeskongress Chirurgie: 23.+24.02.2024

Diesen Freitag und Samstag lädt der BDC wieder an seinen Stand auf Ebene 3 ein. Neben Gesprächen mit Vertretern und Vertreterinnen des BDC besteht hier die Möglichkeit des sich Treffens und des Austauschs – für Sitzgelegenheiten auf einer geräumigen Ausstellungsfläche und Snacks ist gesorgt. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Infos zur Anmeldung gibt es hier: www.bundeskongress-chirurgie.de

Während des Kongresses finden wieder vom BDC initiierte Sitzungen statt:

Freitag, 23.02.2024
08.30 Uhr
S 2 Abrechnung chirurgischer Leistungen. Was gibt es Neues?
Raum Shanghai

Samstag, 24.02.2024
08.30 Uhr
S 16 BDC – Sektorenverbindende Versorgung: Best Practice Modelle aus der Chirurgie
08.30 Uhr – 10.00 Uhr
Raum Helsinki

10.30 Uhr
S 19 BDC – Krankenhausreform: Wer sichert in Zukunft die ambulante chirurgische Grundversorgung?
10.30 Uhr – 12.00 Uhr
Raum Stockholm

Details zu den Sitzungen sowie das Gesamtprogramm des Bundeskongress Chirurgie 2024:
www.bundeskongress-chirurgie.de

Rabatt-Angebot für Kliniken bei BDC-Starterpaket

Um Kliniken in ihren Bemühungen um ihre angehenden Chirurginnen und Chirurgen zu unterstützen, erhalten sie bei einer Abnahme von fünf Starterpaketen einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent. Unterstützen Sie Ihre Weiterbildungsassistent:innen mit einem BDC-Starterpaket und zeigen sich damit als attraktiven Arbeitgeber.

Was ist das BDC-Starterpaket:
Junge Mediziner:innen auf dem Weg zum Facharzt und zur Fachärztin für Chirurgie intensiv zu unterstützen, ist eine der Missionen des BDC. Deshalb haben wir ein neues Produkt an den Start gebracht, das diesen Weg unterstützt: das BDC-Starterpaket. Es ist ab sofort erhältlich und bietet folgende Inhalte:

-ein Weiterbildungsseminar der BDC|Akademie
-Einjährige Mitgliedschaft im BDC, dem Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.
-6 Monate Vollzugriff mit allen Möglichkeiten auf die Lernplattform Amboss
-Teilnahme am DCK-Kongress vom 24.04.-26.04.2024 in Leipzig

Das Paket hat einen Wert von mehr als 956 Euro – und kostet nur 399 Euro!

Unter folgender Webseite sind alle Paket- und Buchungsdetails aufgeführt:
www.bdc.de/karriere-jobs/starterpaket

Es gibt auch ein EXTRA-GOODIE
Treue lohnt sich! Mitglieder, die durch das BDC-Starterpaket Mitglied im BDC geworden sind und weiterhin Mitglied bleiben, erhalten vom BDC im dritten Mitgliedsjahr den DCK-Eintritt nochmal kostenfrei.

 

Facharztseminar Gefäßchirurgie am 26.-29.02.2024 in Berlin

Das Facharztseminar Gefäßchirurgie bringt das Spektrum der Gefäßchirurgie in sehr komprimierter Form auf den Punkt und vermittelt den aktuellen Wissensstand. Es dient zur umfassenden Vorbereitung auf die Facharztprüfung für Gefäßchirurgie sowie als Refresher-Kurs für Fachärzte und Fachärztinnen.

Das Programm und die Anmeldung stehen auf den Seiten der BDC|Akademie bereit.

Mitglieder des BDC erhalten deutlich vergünstigte Teilnahmegebühren.

Besonderes Facharztseminar Allgemein-und Viszeralchirurgie 11.-15.03.2024

Zum letzten Mal wird Seminarleiter Prof. Dr. med. Thomas Steinmüller das BDC-Facharztseminar Allgemein-und Viszeralchirurgie leiten. Nutzen Sie diese Chance eine der Koryphäen auf dem Gebiet der Chirurgie zu erleben. Der BDC dankt ihm schon jetzt für seine herausragende Tätigkeit für die Chirurgie!

Das Seminar dient zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie als Refresher-Kurs für Fachärzte und Fachärztinnen. Von Themen der Allgemeinen Unfallchirurgie über Polytrauma, Karzinome, endokrine Chirurgie und Proktologie bis hin zu Appendizitis, akuten Gefäßverschlüssen und Adipositaschirurgie – Referent:innen aus ganz Deutschland machen Sie fit für Ihre Prüfung und bringen Sie auf den neuesten Stand der Behandlungsstrategien und Techniken der Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Das Programm und die Anmeldung stehen auf den Seiten der BDC|Akademie bereit.

Mitglieder des BDC erhalten deutlich vergünstigte Teilnahmegebühren.

Bundeskongress Chirurgie 2024: Noch bis 16.02. vergünstigte Tickets erhalten

Der Bundeskongress Chirurgie findet unter dem Motto Weiter+Bildung vom 23. bis 24. Februar 2024 in Nürnberg statt.

BDC-Mitglieder erhalten wieder einen Mitgliederrabatt.

In Ihrem Vorwort schreiben Jan Henniger und Dr. Sinning:

Die medizinische Versorgung versinkt aktuell im Chaos! Kliniken und Praxen wissen nicht mehr, wie sie in Zukunft die Patientenversorgung sicherstellen sollen. Überall herrscht ein Mangel an ärztlichem wie medizinischem Fachpersonal, und die Politik ist richtungslos.

Die Rahmenbedingungen für eine hochwertige medizinische Versorgung ändern sich permanent. Investorengeführte MVZ übernehmen zunehmend die ambulanten Strukturen. In den Kliniken sollen integrierte Notfallzentren entstehen, die das ärztliche Personal binden, während parallel dazu eine Verlagerung von stationären Leistungen in den ambulanten Sektor seitens der aktuellen Gesundheitspolitik angestrebt wird.

Diese Ausgangslage hat weitreichende Folgen für das gesamte Gesundheitswesen. Sie sorgt für eine hohe Ressourcenverschwendung und stellt gerade uns Niedergelassene vor unglaubliche Herausforderungen. Als Fachärztinnen und Fachärzte kämpfen wir nicht nur mit einer unzureichenden Finanzierung in der ambulanten Medizin. Wir müssen uns auch den Fragen stellen: Wie decken wir zukünftig den – für diese Versorgung notwendigen – Bedarf an Haus- und Fachärztinnen/Fachärzten? Und gestalten wir die Weiterbildung familienfreundlicher, so dass niemanden benachteiligt wird? Und wie stellen wir sicher, dass diese Nachwuchskräfte tatsächlich die Probleme der Patienten in den Praxen lösen können?

Eins ist sicher: Die ärztliche Weiterbildung muss dort stattfinden, wo ärztliche Eingriffe besonders häufig und gut gemacht werden. Das bedeutet: sie kann nicht mehr ausschließlich im stationären Sektor erfolgen! Viele grundlegende Fertigkeiten werden dort nicht mehr gelehrt. Das für die professionelle Patientenversorgung nötige Wissen kann nur noch im ambulanten Bereich erworben werden. Wir sind bereit für diese Herausforderung!

Allerdings können die Praxen die Lücken in der Weiterbildung nicht allein schließen. Die aktuelle Situation erfordert dringend einen Dialog und eine gemeinsame Lösungsfindung zwischen Politik, Kliniken, ambulanten Praxen und Weiterbildungsverantwortlichen. Der Bundeskongress Chirurgie 2024 in Nürnberg bietet die ideale Plattform, um das Thema ärztliche WEITER+BILDUNG zu diskutieren und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln.

Buchungen können über die Kongress-Webseite vorgenommen werden: www.bundeskongress-chirurgie.de

Neues Angebot des BDC: M3 Prüfungsvideos

Der BDC hat ein völlig neues Angebot konzipiert für Studierende, die sich auf ihre M3-Prüfung vorbereiten wollen. Dabei handelt es sich um elf Prüfungssimulationen, welche auf die Darstellung einer realitätsnahen und nicht fehlerfreien oder „perfekten“ Prüfungssituation abzielen. Die Prüfungsvideos vermitteln somit einen realistischen Prüfungsablauf sowie mögliche Fragestellungen, die seitens der Prüfenden gestellt werden könnten.

Diese elf Prüfungssimulationen wurden an zwei Standorten (Universitätsklinikum Tübingen, Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach) aufgezeichnet. Eine Prüfung umfasst zwei bis vier Einzelprüfungen aus unterschiedlichen Fachbereichen (Chirurgie, Innere Medizin, Wahlfach, Viertfach). An der Simulation nahmen erfahrene Prüfärzte und -ärztinnen verschiedener Kliniken, Medizinstudierende höherer Semester als Prüfungskandidat:innen sowie Schauspielpatient:innen teil. Als Grundlage für den jeweiligen Prüfungsablauf diente ein konstruierter Patientenfall.

Hier geht es zu allen M3-Prüfungsvideos

 

Kinderbetreuung auf dem DCK 2024 in Leipzig

Geben Sie Ihre Kinder ab und lassen sich Zeit für Seminare, Workshops und netzwerken: Auf dem Chirurgiekongress 2024 gibt es wieder die Möglichkeit, Kinder ab 12 Monaten und bis zu zehn Jahren an allen Kongresstagen – also vom 24.4. bis 26.4.2024 – zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr durch den KidsClub im Congress Center Leipzig betreuen zu lassen.

Wir bitten Sie um eine verbindliche Anmeldung, da die Betreuungskapazität auf 20 Kinder täglich begrenzt ist.

Unter den nachfolgenden Links finden Sie das Anmeldeformular, das Sie bitte ausgefüllt per E-Mail an [email protected] senden.

Auch Vorort-Anmeldungen am Tagungsschalter sind grundsätzlich möglich, sofern zur gewünschten Zeit noch Kapazitäten frei sind.

Anmeldung KidsClub über die BDC-Website
Anmeldung über die DCK-Webseite

Seminar Spezielle Unfallchirurgie am 21.-23.2.2024

Dieses Präsenzseminar dient zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung zur Zusatzweiterbildung für Spezielle Unfallchirurgie sowie als Update für Fachärzte und -ärztinnen. Referent:innen aus ganz Deutschland machen Sie in nur zwei Tagen fit für Ihre Prüfung und bringen Sie auf den neuesten Stand der Behandlungsstrategien und Techniken der Speziellen Unfallchirurgie.

Das Programm und die Anmeldung stehen auf den Seiten der BDC|Akademie bereit.

Mitglieder des BDC erhalten deutlich vergünstigte Teilnahmegebühren.

Aktualisierte S3-Leitlinie zu Karzinomen der Speiseröhre

Diagnostik und Therapie des Speiseröhrenkrebses sind komplex. Die Speiseröhre befindet sich nahe am Bronchialsystem und an der Lunge. Dies erfordert hohe technische Anforderungen beim operativen Eingriff. In der aktualisierten Leitlinie wurde deshalb präzisiert, dass Ösophagus-Operationen von in dieser Operation erfahrenen Chirurginnen und Chirurgen durchgeführt werden sollten.

Wichtige Änderungen haben sich laut der Leitliniengruppe auch in der systemischen Therapie ergeben. Zur Erstlinientherapie des fortgeschrittenen, nicht kurativ behandelbaren Adenokarzinoms wurde deshalb eine neue evidenzbasierte Empfehlung aufgenommen: Bei negativem HER2-Status (human epidermal growth factor receptor 2) und Nachweis von PD-L1 (programmed cell death ligand 1) soll nun eine platinbasierte Chemotherapie in Kombination mit einem Checkpoint-Inhibitor erfolgen.

Analog dazu wird für Patienten mit einem metastasierten oder lokal fortgeschrittenen, nicht kurativ behandelbaren Plattenepithelkarzinom und Nachweis von PD-L1 eine platinbasierte Chemotherapie in Kombination mit einem Checkpoint-Inhibitor empfohlen. Bei einem PD-L1 mit einem Tumor Proportion Score ab einem Prozent kann alternativ die Kombination zweier Checkpoint-Inhibitoren als alleinige Immuntherapie eingesetzt werden.

Quelle: Leitlinienprogramm Onkologie; Ärzteblatt

Safety Cast: Neuer Podcast startet

SAFETY CAST – der Ecclesia-Podcast exklusiv für den BDC zum Thema klinisches Risikomanagement und Patientensicherheit

Wie sicher ist die Arzneimitteltherapie in deutschen Gesundheitseinrichtungen? Sagt mir mein Bauchgefühl, wenn mit der Patientin oder dem Patienten irgendetwas nicht stimmt? Was passiert, wenn Medizinprodukte unzureichend aufbereitet oder fehlerhaft kontrolliert werden? Interessante Fälle aus dem chirurgischen Alltag, retrospektive Analyse von kritischen Situationen oder Behandlungsfehlern, Lernen aus Beinahe-Fehlern und Never-Events – in Safety Cast kommt alles auf den Tisch. Unabhängige Expertinnen und Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung beobachten den Alltag in Gesundheitseinrichtungen aus objektiver Perspektive. Sie betrachten Risiken und schätzen die dahinterliegenden Strukturen ein, beleuchten klinische Prozesse für ein erfolgreiches Qualitäts- und Risikomanagement und geben risikopräventive Empfehlungen um die Sicherheit Ihrer Patientinnen und Patienten noch weiter zu erhöhen und die Wirtschaftlichkeit in der Chirurgie zu verbessern. Dabei verbindet Safety Cast Theorie und Praxis. Im Rahmen von teilnehmenden Beobachtungen, Interviews und Gesprächen mit Mitarbeitenden spüren wir Risiken, Fehlerquellen und Sicherheitslücken auf. Dazu gehört ein geradliniger, offener und durchaus auch kritischer Dialog mit Ärztinnen und Ärzten sowie Verwaltungsstrukturen. Safety Cast verbindet alle.

Moderiert wird der Podcast von Dr. Peter Gausmann, Experte für Patientensicherheitsmanagement der Ecclesia Gruppe.

Hier geht es zu den drei ersten Podcastfolgen