Zurück zur Übersicht
© iStock/Bangkokerz

Die BDC|Akademie bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit der Sicherheitsingenieurin und Kooperationspartnerin der BGW Angela Reckling die Grundschulung zur Arbeitssicherheit für das sogenannte „Unternehmermodell“ an.

Die alternative bedarfsorientierte betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung wird als Unternehmermodell bezeichnet. Sie ist eine Alternative zur sicherheitstechnischen Regelbetreuung durch die Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit (FaSi) und der arbeitsmedizinischen Regelbetreuung durch Betriebsärzte bzw. Fachärzte für Arbeitsmedizin.

Seminar Arbeitsschutz – Unternehmermodell

Termin: 20. April 2018

KARL STORZ SE & Co. KG Besucherzentrum
Scharnhorstr. 3
10115 Berlin

Zur Anmeldung

Unternehmermodell deshalb, weil sich der Unternehmer/Arzt in diesem Modell selbst für den Arbeits- und Gesundheitsschutz schult. In der 4,5 stündigen Schulung wird das grundlegende Verständnis für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Arztpraxis vermittelt. Bei Teilnahme eines Mitarbeiters ohne den Praxisinhaber, muss das Formblatt “Übertragung der Unternehmerpflichten” ausgefüllt in Kopie vorgelegt werden. Für die Anerkennung dieser Betreuungsform bei der zuständigen Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) muss in Verbindung mit dem Kurs ein Vertrag abgeschlossen werden, welcher dem Unternehmer die Möglichkeit gibt, zusätzlich eine Fachkraft für Arbeitssicherheit bei Fragen bzw. Beratungsbedarf zu beauftragen.

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.