Zurück zur Übersicht

Berlin, März 2010: Ab sofort steht die Jens-Witte-Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung unter einer neuen wissenschaftlichen Leitung. Nach einer erfolgreichen Dekade übergab Professor Dr. Joachim Jähne sein Amt Herrn Professor Dr. Wolfgang Schröder und Herrn PD Dr. Carsten J. Krones. Mit dem Wechsel der Akademieleitung in eine Doppelspitze reagiert der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) auf das gewachsene Aufgabenspektrum. Gleichzeitig wird mit der Berufung von Schröder und Krones dem anstehenden Generationswechsel in der deutschen Chirurgie Rechnung getragen.

Das Kursprogramm der BDC|Akademie umfasst über 70 Kurse und Workshops. Die Lehrinhalte reichen in breiter Medienvielfalt von fachspezifischen Themen aller acht Säulen der chirurgischen Weiterbildung bis zu Seminaren in Management, Kommunikation und Führung. Mit den BDC-Logbüchern, dem BDC-Patenschaftsprogramm und der E-learning-Plattform [eCME-Center] unterstützt die BDC|Akademie zusätzlich die strukturierte Weiter- und Fortbildung vor Ort. Das Programm richtet sich an stationär tätige und niedergelassene Chirurgen.

Beide Akademieleiter planen auch den 24. Chirurgentag (15./16. Oktober 2010), der als Forum für Fortbildung und Berufspolitik seit 24 Jahren vom BDC veranstaltet wird. 2010 findet der Kongress wieder im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin statt. Mit dem Untertitel „essentials 2010“ widmet sich der Kongress dem aktuellen und eben essentiellen Stand chirurgischer Kenntnis und Technik. Neben den Schwerpunkten der Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Unfallchirurgie/Orthopädie und der ambulanten Chirurgie wird in diesem Jahr erstmalig ein 1 ½-tägiges Blockseminar für Studenten angeboten, das auf den chirurgischen Teil des Staatsexamens vorbereitet.

Professor Dr. Wolfgang Schröder aus Köln, führte als Präsidiumsmitglied des BDC fünf Jahre das Oberarzt-Referat. PD Dr. Carsten J. Krones aus Aachen repräsentierte in den letzten fünf Jahren das Ressort Nachwuchsförderung im BDC.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.