Alle Artikel von Waldemar H. Uhl

BDC|Landesverbands Westfalen-Lippe: Jahrestreffen 2020

Neue Entwicklung wegen der Covid-19-Pandemie:

Aufgrund der Empfehlungen des Gesundheitsamtes Dortmund wegen der COVID19-Pandemie müssen wir leider unsere auf dem Viszeralmedizin NRW-Tagung geplante Jahrestagung des BDC-Landesverbandes Westfalen-Lippe absagen. Wir sind dabei neue Möglichkeiten für unserer Jahrestagung 2020 zu evaluieren und bitten diesbezüglich um Geduld. Wir werden Sie sowie wir „Licht am Ende vom Tunnel“ sehen, mit einem alternativen Termin melden. In die bestehende Tagungsordnung wird dann auch die Wahl für beiden BDC-Vertreter des Landesverbandes  Westfalen-Lippe integriert werden.

Waldemar Uhl, Vorsitzender und Jerzy Wielowiejski, Stellv. Vorsitzender und Regionalvertreter NL des BDC-Landesverbandes WL

Hiermit laden wir Sie zum BDC-Jahrestreffen des Landesverbands Westfalen-Lippe beim diesjährigen Viszeralmedizin NWR 2020-Kongress in Dortmund ein.

Herr Kollege Berthold Gerdes aus dem Johannes Wesling Klinikum Minden (Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum) hat mit seinem gastroenterologischen Kollegen Herrn Carsten Gartung einen sehr interessanten und vielversprechenden Kongress unter dem Titel „Viszeralmedizin NRW 2020: Indikationsbereich Bauch – Gemeinsam Konzepte gestalten“ organisiert.
Das Tagungsprogramm ist auf der Homepage: www.viszeralmedizin-nrw.de einsehbar.

Eingebettet in diesem Rahmen laden wir alle Mitglieder des BDC-Landesverbands Westfalen-Lippe zu einem Treffen ein:

05.06.2020
Kongresszentrum Dortmund, Saal 4/5
8:30 – 10:00 Uhr

Themen

  • Pflexit – erste Erfahrungen und wie geht es weiter nach Corona?
  • Umsetzung der neuen WB: Allgemein- und Viszeralchirurgie in ÄKWL
  • Wie wird/soll sich die Krankenhauslandschaft in NRW verändern?
  • Niederlassung als Chirurg/Chirurgin: noch lohnend, wo und wie?
  • EBM und GOÄ neu: wo stehen wir?

Über eine rege Teilnahme zu dieser außergewöhnlichen Jahrestagung mit aktuellen Themen der Zeit würden wir uns sehr freuen.

Programm

Prof. Dr. W. Uhl, Vorsitzender BDC-Landesverband WL
J. Wielowiejski, Regionalleiter der niedergelassenen Chirurgen WL

0

Jahrestreffen 2019 des BDC|Westfalen-Lippe

Hiermit laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Jahrestreffen 2019 des BDC|Westfalen-Lippe am 07.06.2019 nach Essen ein.

Das Thema lautet: „Update Weiterbildungsordnung und Nachwuchsgewinnung im Spannungsfeld der Gesundheitsökonomie – ist die Chirurgie noch ein Traumjob?“

Dieses Treffen wird in bewährter Weise im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagungen der Vereinigung Niederrheinisch-Westfälischer Chirurgen und Gastroenterologen während der Viszeralmedizin NRW-Tagung 2019  stattfinden. Herr Kollege Ulf Neumann (Aachen) hat mit seinem gastroenterologischen Kollegen Herrn Guido Gerken einen sehr interessanten und vielversprechenden Kongress unter dem Titel „Viszeralmedizin NRW 2019: gemeinsam in die digitale Zukunft“ organisiert.  Nähere Informationen erhalten Sie auf hier.

Als Thema für unser BDC-Jahrestreffen der Mitglieder in Westfalen-Lippe haben wir uns die neue Weiterbildungsordnung in der Allgemein- und Viszeralchirurgie vorgenommen, die aus sehr kompetentem Munde von unserem Kammerpräsidenten Herrn Dr. Windhorst vorgetragen wird. Daran anschließend wollen wir mit Ihnen das Problem der Nachwuchsgewinnung in der Chirurgie besprechen und ist die Chirurgie noch ein Traumjob? Ein Impulsreferat von Herr Prof. Vallböhmer, einem direkt betroffenen Chefarzt wird in das Thema einführen. Im Anschluss werden Herr Prof. Meyer aus Sicht des Berufsverbandes und der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und Herr Aust aus Sicht einer Geschäftsführung der Knappschaft-Kliniken Westfalen ihre Möglichkeiten der Unterstützung in der Nachwuchsarbeit darlegen.

Freitag, 07. Juni 2019, 13:30 — 15:15 Uhr
Congress Center Essen Ost, Saal Ruhr, Norbertstraße 2, 45131 Essen

Programm mit anschließender Podiumsdiskussion:

„Weiterbildungsordnung Allgemein- und Viszeralchirurgie: Was wird sie Neues bringen?“
Dr. med. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

„Alltag und Probleme in der Nachwuchsgewinnung aus Sicht eines chirurgischen Chefarztes“
Prof. Dr. med. Daniel Vallböhmer, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Evangelisches Krankenhaus Duisburg

„Wir brauchen chirurgischen Nachwuchs – Hilfen der Berufsgesellschaften und ist die Chirurgie noch ein Traumjob?“
Prof. Dr. med. Hans-Joachim Meyer, Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V., Berlin

„Wie kann die Geschäftsführung helfen?“
Stefan Aust, Hauptgeschäftsführer der Kliniken Westfalen GmbH Dortmund

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Flyer
0