Zurück zur Übersicht

Berlin/Detmold, Juli 2012: Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. erweitert seinen Service in Fragen des klinischen Risikomanagements. Die rfolgreichen Safety Clips, veröffentlicht in der Mitgliederzeitschrift Passion Chirurgie, erscheinen jetzt auch als Themenhefte. „Es ist ein ansehnlicher Artikelfundus entstanden, den wir thematisch ordnen und in gebündelter Form neu auflegen, damit sich unsere Mitglieder bei Bedarf rasch und gezielt informieren können“, erklärte BDC-Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Ansorg in Berlin.

Seit 2009 veröffentlicht der BDC in seinem Verbandsorgan regelmäßig Artikel zum klinischen Risikomanagement, die aus der Feder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung stammen. Die GRB ist eine Tochtergesellschaft des Ecclesia Versicherungsdienstes, mit dem der Berufsverband in Fragen des Versicherungsmanagements kooperiert.

Praxisnah beschreiben die Autorinnen und Autoren die unterschiedlichsten Ursachen von Behandlungsfehlern, oft verdeutlicht durch Statistiken zu Schadenhäufigkeiten. Immer geht es auch um Strategien zur aktiven Fehlervermeidung. Kritische Ereignisse in der Patientenversorgung werden beschrieben, analysiert und bewertet, ergänzt durch juristische Stellungsnahmen und praktische Hinweise zur Risikobewältigung.

Die Themenhefte enthalten ausgewählte Safety Clip-Artikel aus den Fachgebieten Organisation und Haftung, Strategisches Risikomanagement, Diagnose- und Behandlungsfehler, Psychologie und Kommunikation. Ausgabe 1 enthält Beiträge zu Organisation und Haftung und zum Strategischen Risikomanagement. Die Themenhefte sollen in größeren Abständen, aber regelmäßig erscheinen.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.