Zurück zur Übersicht

Das Seminarangebot für niedergelassene Kolleginnen und Kollegen vermittelt vertiefende Kenntnisse der verschiedenen Abrechnungsmodalitäten, insbesondere Strategien zum optimierten Umgang mit den diversen Budgetregeln. Neben der noch gültigen GOÄ werden die Eckpunkte der angestrebten GOÄ-Reform dargestellt.

Abrechnungsseminare GOÄ/BG und EBM

Die Workshops setzen sich aus Vorträgen, Diskussionen und Fallbeispielen zusammen. Die wichtigsten Grundlagen und die häufigsten Fehler in der Abrechnung gegenüber den gesetzlichen Krankenkassen, den Unfallversicherungsträgern und den Privatpatienten sind Gegenstand von interaktiven Vorträgen. Dabei liegen die Schwerpunkte auf aktuellen und zu erwartenden Änderungen und Anpassungen und es fließen auch die Erfahrungen aus der fortlaufenden Mitgliederberatung des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen ein.

Für die UV-GOÄ werden Erfahrungen aus den Clearingstellen für Gebührenfragen der DGUV Landesverbände dargestellt. Neben der noch gültigen GOÄ werden die Eckpunkte der angestrebten GOÄ-Reform
dargestellt. Im Rahmen des EBM wird insbesondere auf die Abrechnung ambulanter Operationen und auf die Zuordnung zu den geeigneten OPS-Codes eingegangen.

Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, bis eine Woche vor Seminarbeginn eigene Fälle und Fragen einzureichen. Diese werden dann anonymisiert im jeweiligen Workshop vorgestellt und es werden Lösungsmöglichkeiten für die dargestellten Abrechnungsprobleme gesucht. Dabei fließen die Erfahrungen aller Teilnehmer, z. B. auch aus Plausibilitäts-Prüfungen, mit ein.

Abrechnungsseminar GOÄ und BG am 25.05.2019
Abrechnungsseminar EBM am 25.05.2019
Programm

Praxis-Optimierung

Chirurgische Erfahrung und Kompetenz sind die selbstverständlichen Grundlagen einer erfolgreichen Praxisführung. Aber wie sieht es mit unseren Kenntnissen und Fertigkeiten im Management eines kleinen mittelständischen Betriebes aus? Da können wir niedergelassenen Chirurgen häufig nur auf Halbwissen und Kenntnisse auf „Hobby-Niveau“ zurückgreifen.

Das BDC|Seminar „Praxis-Optimierung“ soll diese Lücke schließen. Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung durch echte Profis. Auf Wunsch der bisherigen Teilnehmer haben wir den Tipps zur Abrechnung nach EBM, GOÄ und UV-GOÄ mehr Zeit und Raum gegeben. Der juristische Teil – insbesondere zu den Chancen und Risiken von Kooperationen und zur Vermeidung von Korruptionsvorwürfen – wird Herr Rechtsanwalt Butzmann aus der Kanzlei unseres BDC-Justitiars abdecken. Zum Thema „Praxis-Versicherungen“ unterstützen uns Frau Bürger und Frau Dahl aus dem Hause unseres Versicherungs-Partners Ecclesia. Über die wesentlichen Aspekte der Buchführung, des Controllings und zu Steuerfragen wird Sie Herr Steuerberater Stuhlmüller informieren.

Praxis-Optimierung vom 28.06. bis 29.06.2019
Programm

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.