Zurück zur Übersicht
© iStock/ipopba

Neue Handreichung zu Gesundheits-Apps – Antworten auf drängende Fragen

Die neue Handreichung „Gesundheits-Apps im klinischen Alltag“ von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung liefert Ärztinnen und Ärzten jetzt wichtige Antworten für die tägliche Praxis.

Die Handreichung gibt einen Überblick über Nutzen und Risiken der digitalen Möglichkeiten und erklärt, was es mit dem „Digitalisierungsgesetz“ und den „DiGAs“ auf sich hat. Sie macht deutlich, woran man gute von schlechten Gesundheits-Apps unterscheiden kann. Wer sich ausführlicher mit einem Thema beschäftigen möchte, findet Hinweise auf weitere Informationsangebote und verlässliche Anlaufstellen.

Zur Handreichung „Gesundheits-Apps im klinischen Alltag“…

© iStock/ThitareeSarmkasat

Ärztestellen-Jahresrückblick: Arbeitsmarkt für Mediziner in 2020

Für den Jahresrückblick hat healthrelations.de alle Stellenangebote ausgewertet, die 2020 auf ärztestellen.de und im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht wurden. 2020 war ein besonderes Jahr – vor allem im medizinischen Bereich. Aber wie hat sich das auf den Arbeitsmarkt für Ärztinnen und Ärzte ausgewirkt? Welche Stellenangebote waren besonders beliebt und welche Fachgebiete besonders gefragt?

Zu den Auswertungsergebnissen…

Bild: Hinterhertelefonieren – ein klassisches Schnittstellenproblem sind Kommunikationslücken beim Übergang von der ambulanten in die stationäre Versorgung.

Lohfert-Preis 2021 – Integrierte Therapiekonzepte und Versorgungsformen der Zukunft gesucht

Der Lohfert-Preis prämiert auch im Jahr 2021 praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den Patienten, seine Bedürfnisse und Interessen in den Mittelpunkt rücken. Gesucht werden Best-Practice-Projekte, die bereits in der Versorgung implementiert sind und deren Nutzen wissenschaftlich evaluiert wurde. Das Konzept soll grundlegend neue Ansätze und patientenorientierte, qualitätsverbessernde Impulse beinhalten sowie idealerweise einen Bezug zur stationären Versorgung aufweisen. Entsprechende Projekte, die einen Beitrag zur Bewältigung der Coronakrise leisten, sind ausdrücklich erwünscht, jedoch keine Voraussetzung.

Bewerbungskriterien und –frist: Bewerben können sich alle Teilnehmer der Krankenversorgung im deutschsprachigen Raum sowie Management- und Beratungsgesellschaften, Krankenkassen oder sonstige Experten. Die Bewerbung muss in deutscher Sprache verfasst und online eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 28. Februar 2021. Bewerbungen werden ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular unter www.christophlohfert-stiftung.de angenommen. Informationen und Bewerbungsunterlagen finden sich ebenfalls dort.

Kontakt
Christoph Lohfert Stiftung
Stiftungskommunikation
Tanja Brunner/Julia Hauck
[email protected]

Zum Bewerbungsformular…

 

© iStock/erdikocak

ERRATUM

Haben Sie diese BG-Ziffern schon mal abgerechnet? Neues und wenig Bekanntes aus der UV-GOÄ, Passion Chirurgie 11/2020

 Leider hat sich in die Beschreibung der GO.-Nr. 117 ein Fehler eingeschlichen: Die Leistung „Vordruck F 3110 Belastungserprobung einschließlich Anlage F 3112 Arbeitsplatzbeschreibung“ hat seit 2020 eine eigene Gebührenposition und wird nach der Nr. 116 UV-GOÄ abgerechnet. Die Honorar-Bewertung die GO.-Nrn.116 und 117 ist identisch.

Ich bitte, den Fehler zu entschuldigen und die korrekte GO.-Nr. 116 für die Arbeitsplatzbeschreibung und die Einleitung der Belastungserprobung anzusetzen.

Dr. P. Kalbe

Zum Artikel… 

 

 

 

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.