Zurück zur Übersicht

Das unter gleichnamigem Titel erstmals 1993 erschienene Sachbuch “Das Gesundheitswesen in Deutschland – Struktur, Leistungen Weiterentwicklung” ist nun mittlerweile in seiner fünften Auflage erschienen und umfassend weiterentwickelt worden.

In 32 ausführlichen und klar strukturierten Kapiteln befasst sich das Werk mit allen relevanten Aspekten des Deutschen Gesundheitssystems und erläutert deren Entwicklung, sowohl aus historischer Perspektive, als auch unter dem Aspekt gegenwärtiger Anforderungen und Diskussionen.


Das Gesundheitswesen in Deutschland
Struktur, Leistungen, Weiterentwicklung
Eckard Nagel (Hrsg.)
Broschiert
5. überarbeitete und erweiterte Neuauflage, 503 S., 32 Kapitel, 96 Abbildungen,
64 Tabellen, Deutscher Ärzte-Verlag, 2013
ISBN: 978-3-7691-3433-9 € 59,95

OEBPS/images/Picture1-2.png

Neben einer profunden Beschreibung der verschiedenen medizinischen Versorgungssektoren kommen ebenso systemrelevante Aspekte, wie auch angrenzende Institutionen und Leistungsbereiche differenziert zur Darstellung.

Nach einer einleitenden Erörterung des nationalen Bevölkerungsstatus im Kontext von Zu- und Abwanderung sowie der daraus resultierenden Bevölkerungsprognose werden Kranken- und Sozialversicherungssysteme, Institutionen der ambulanten und stationären Versorgung sowie Themen wie Gesundheitsförderung, Rehabilitation und Palliativversorgung in anschaulicher Weise dargestellt.

Weitere Kapitel reichen von Disease-Management-Programmen über die integrierte Versorgung und E-Health bis hin zu brandaktuellen Themen wie der Organtransplantation in Deutschland, um nur ein paar wenige zu benennen.

Darüber hinaus wird ein umfassender und zugleich präziser Überblick über die diversen Berufsbilder im Gesundheitswesen, deren Historie, ihre Aus- und Weiterbildungsstruktur sowie die aktuelle Personalsituation gegeben und deren prospektive Bedeutung skizziert.
Gleichwohl stellt ein ausführliches Kapitel aber auch die Patienten, deren Bedürfnisse, Interessen und Rechte in den Fokus und beschreibt ihre Rolle in der Patienten-Arzt-Beziehung.

Bei den Autoren handelt es sich um namhafte Experten aus verschiedensten Bereichen der Gesundheitswissenschaften, denen es gelungen ist, dem Leser durch eine verständliche Sprache und in komprimierter Form einen guten Einblick in den beinahe unübersichtlichen Dschungel des Deutschen Gesundheitswesens zu verschaffen.

Durch Vermittlung eines breiten Detailwissens erhält er fundierte Kenntnisse zu allen relevanten Begriffen, wie auch Organisationen des Gesundheitswesens, deren Stellung im System und wichtige rechtliche Grundlagen, was anhand von übersichtlichen Tabellen und Graphiken verdeutlicht wird.

Das detaillierte aber gleichermaßen übersichtliche Inhaltsverzeichnis verschafft eine ebenso schnelle Orientierung, wie das umfassende Abkürzungs- und Stichwortverzeichnis.

Angesichts des unvergleichlich umfassenden, profund recherchierten Spektrums wohl aller maßgeblichen Inhalte des Gesundheitswesens, ist die vorliegende Neuauflage des Werkes nicht nur eine wertvolle Lektüre für Vertreter von Politik und Gesundheitsberufen. Vielmehr ist es ein spannendes und informatives Lehr- und Nachschlagewerk für alle Interessierten.


Rezensent:


Dr. Patrick von Parpart
Spechtkehre 33
30627 Hannover
[email protected]

von Papart P. Rezension: Das Gesundheitswesen in Deutschland. Passion Chirurgie. 2014 April; 4(04): Artikel 03_06.

0

Autor des Artikels

Dr. med. Patrick von Papart

Leitender OberarztDIAKOVERE HenriettenstiftKlinik für Allgemein- und ViszeralchirurgieMarienstr. 72-9030559Hannover kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 04/2014

Maßgeschneiderte Hernienchirurgie 2014 Die April-Ausgabe der Passion Chirurgie befasst sich

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.