Zurück zur Übersicht

200 Medizinstudenten trainieren in Berlin für ihr Staatsexamen

Berlin, September 2014: Am 26. und 27. September 2014 kommen rund 200 Studenten aus ganz Deutschland nach Berlin zum ärztlichen Nachwuchs-Kongress „Staatsexamen & Karriere“. Veranstalter sind die Berufsverbände der Deutschen Chirurgen (BDC) und Internisten (BDI). Sie haben das Ziel, die angehenden jungen Ärzte auf ihre Pflichtprüfungen vorzubereiten und sie für Chirurgie und Innere Medizin zu begeistern.
Mit Videositzungen, Fallbeispielen sowie Tipps und Tricks aus dem Klinikalltag trainieren anerkannte Experten die Studenten auf dem Kongress.

Lasern am Schweineschnitzel, Naht- und Knotenkurse, Frakturversorgung am Plastikknochen, minimalinvasive Chirurgie am Simulator, Sonografie, EKG und vieles mehr stehen auf dem Programm. Dafür gibt es eine große Trainings-Area, die mit großzügiger Unterstützung der Medizintechnik-Industrie ermöglicht wird.

Der Hintergrund ist ein sehr ernster: Immer weniger Medizin-Studenten wollen noch Chirurg oder Internist werden. Bis zum Jahr 2020 gehen ca. 11.000 deutsche Chirurgen in Rente. Aber nur rund 750 bis 1000 junge Ärzte beginnen jährlich eine chirurgische Laufbahn. In jeder zweiten chirurgischen Klinik ist schon jetzt mindestens eine Assistenzarzt-Stelle unbesetzt. Wollen am Anfang des Medizinstudiums noch rund 33 Prozent aller Studenten Chirurgen werden, sind es nach dem Praktischen Jahr nur noch rund 16 Prozent. Hauptgründe sind Arbeitszeiten, lange, unstrukturierte Weiterbildungsgänge zum Facharzt und die schwere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Weg zum internistischen Facharzt wiederum scheuen zum Anfang viele, weil man bei den zahlreichen Spezialisierungen schnell den Überblick für eine geradlinige Ausbildung verliert.

Termin: 26./27.09.2014 Zeit: 9.00 – 17.00 Uhr Ort: historisches Kaiserin-Augusta-Krankenhaus,
Besucher- und Schulungszentrum Karl Storz GmbH&Co. KG,
Scharnhorststraße 3, 10115 Berlin

 

Weitere Infos: http://www.staatsexamenundkarriere.de/

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.