Zurück zur Übersicht

Berlin, November 2014: Bis zum 15. Dezember läuft der Endspurt für die Einsendungen zum „Journalistenpreis der Deutschen Chirurgen“. Mit diesem Preis zeichnet der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC) jährlich herausragende Presseartikel aus, in denen die Deutsche Chirurgie aus Ärzte- und/oder Patientensicht differenziert und mit abgebildeter Hintergrundrecherche dargestellt wird.
Der Verband fördert mit dieser Auszeichnung die mediale Thematisierung anspruchsvoller medizinischer und gesundheitspolitischer Inhalte.

Eingesendet werden können Texte aus allen Printmedien des deutschsprachigen Raumes, bzw. aus deren Online-Portalen. Die eingesendeten Texte müssen in diesem Jahr – 2014 – erschienen sein. Die Bewerbung erfolgt per Mail oder Brief an die Pressestelle des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen, [email protected]

Über die Vergabe des Preises entscheidet der Vorstand des BDC. Die Preisträger werden im Rahmen des Bundeskongresses Chirurgie geehrt und erhalten den Preis (dotiert auf 1500 Euro) vom Präsidenten.

Der nächste Bundeskongress Chirurgie findet vom 27.02. bis 01.03. 2015 in Nürnberg, Messe NCC Ost, statt.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.