Zurück zur Übersicht

Berlin, Februar 2013: Privatdozentin Dr. med. Julia Seifert, Vizepräsidentin des Berufsverbandes der deutschen Chirurgen (BDC) Oberärztin am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb), wurde durch den Senat der Universität Greifswald der Titel einer außerplanmäßigen Professorin verliehen. Die Übergabe der Urkunde erfolgte in der Fakultätsratssitzung der Universitätsmedizin.

Die 45-jährige Medizinerin habilitierte 2006 an der Greifswalder Universität und machte sich dort vor allem mit der Verkehrsunfallforschung einen Namen. Ihre Erkenntnisse zu Verletzungsmustern und Einflussfaktoren wie Fahrzeugtechnik, Umwelt und individuellem Fahrverhalten fanden wiederholt Eingang in die Praxis der medizinischen Notfallversorgung in Deutschland.

„Die Ernennung stärkt nicht nur die erfolgreiche wissenschaftliche Kooperation der Kliniken Berlin und Greifswald, sondern auch die Lehre und Forschung im Fachgebiet der Unfallchirurgie und Orthopädie“, freute sich der ärztliche Direktor und Geschäftsführer des ukb sowie Lehrstuhlinhaber für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie an der Universität Greifswald, Professor Axel Ekkernkamp.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.