Zurück zur Übersicht

Am 17.12.2021 wird Prof. Gottfried Lemperle 85 Jahre alt. Er hat in seiner Zeit als Chefarzt am Markus-Krankenhaus in Frankfurt die Plastische und Ästhetische Chirurgie in Deutschland geprägt. Als Präsident der Fachgesellschaft (damals VDPC) war er der entscheidende Wegbereiter, das Gebiet zu einer Monospezialität mit eigenem Curriculum weiterzuentwickeln.

Mit der Gründung von INTERPLAST Germany e.V. im Jahr 1980 hat er wohl sein größtes und nachhaltigstes Lebenswerk geschaffen. In den vergangenen 41 Jahren sind 1.150 INTERPLAST-Teams aus Deutschland in Entwicklungsländer gereist, um dort 105.000 Patientin mit plastisch-chirurgischen Operationen ein besseres Leben und Zukunftschancen zu geben. In den meisten Fällen waren es Kinder mit angeborenen Fehlbildungen wie Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Hämangiome, Hand- und Fußfehlbildungen. Auch schwere Verbrennungsfolgen, Unfall- oder Kriegsverletzungen, Tumore und Infektionen aller Art konnten erfolgreich behandelt werden. In nahezu allen europäischen Nachbarländern haben befreundete Plastische Chirurgen die Idee übernommen und gleichartige INTERPLAST-Organisationen gegründet.

In Nepal hat Lemperle mit Spendenmitteln und jahrelanger persönlicher Initiative das Sushma–Koirala–Memorial–Hospital aufgebaut. Es konnte nach einigen Jahren dem Staat übergeben werden und ist heute ein humanitäres Vorzeigeobjekt und eines der besten Krankenhäuser in Nepal.

Auch mit 85 Jahren ist Lemperle hochaktiv. Nach mehreren eigenen OP-Einsätzen in Goma/Kongo baut er dort ein Hospital für die notleidende Bevölkerung auf. Auch die schwierige politische Situation im Kongo und die Verweigerung staatlicher Zuschüsse aus Deutschland hat Lemperle eher motiviert, Spendenmittel zusammenzutragen. Die Bautätigkeit ist schon soweit fortgeschritten, dass noch 2022 die Eröffnung geplant wird.

Für den langjährigen Betrieb des Krankenhauses werden noch viele Spender gesucht. Ein nachhaltiges Geburtsgeschenk!

Spendenkonto bei der Kreissparkasse Köln:
Interplast-Goma-Hospital
IBAN: DE06 3705 0299 0000 6809 54
BIC: COKSDE33XXX.
Verwendung: Goma-Hospital.Oder am einfachsten über PayPal:
https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=46E8A7UYQWPG6

 

Autor des Artikels

PD Dr. med. Dr. h.c. Klaus Exner

Königstein kontaktieren

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.