Zurück zur Übersicht
© iStock/SARINYAPINNGAM

Der Ausschuss Versorgung, Qualität und Sicherheit der DGOU hat eigens eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich mit der Problematik der Heil- und Hilfsmittelversorgung auseinandersetzt. Denn Regresse bedrohen nicht nur niedergelassene Kollegen sondern auch ermächtigte Krankenhausärzte. Um Lösungen erarbeiten zu können, soll jetzt eine Umfrage den Istzustand bei der Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln erfassen. Nur so können weitere Aktivitäten ergriffen werden, um den aktuellen Zustand zu verbessern.

Wir bitten Sie daher, an der kurzen Online-Umfrage teilzunehmen.

Die Befragung dauert maximal 5 Minuten und ist anonym.  Im Falle einer Unterbrechung bleiben Ihre bisherigen Antworten gespeichert.

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Rückfragen zum Thema richten Sie bitte an: Prof. Dr. Christoph Lohmann ([email protected])

Zur Umfrage

Autoren des Artikels

Prof. Dr. med. Bernd Kladny

Vertreter der DGOU im BDCGeneralsekretär der DGOUStraße des 17. Juni 106-108,10623Berlin kontaktieren

Prof. Dr. med. Dietmar Pennig

Generalsekretär der DGOUKlinik für Unfallchirurgie/Orthopädie, Hand- und WiederherstellungschirurgieSt. Vinzenz-HospitalMerheimer Str. 221-22350733Köln kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema