Zurück zur Übersicht

Das von Nikolaus Wülker herausgegebene Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie ist nunmehr in seiner 3., überarbeiteten und aktualisierten Auflage erschienen.

Das Buch richtet sich primär an Studierende, ist aber sicherlich auch für Ärzte in Weiterbildung eine hilfreiche Informationsquelle.

Die Gliederung des Buches ist an Körperregionen orientiert, zusätzliche Kapitel behandeln Tumorerkrankungen des Bewegungsapparates sowie Systemerkrankungen und Syndrome. Diese Aufteilung kommt dem Einsatz im klinischen Alltag zugute.

Der Leser wird verständlich an Anamnese, Leitsymptome, körperliche Untersuchung, weiterführende Diagnostik und therapeutische Optionen herangeführt. Besonders hervorzuheben ist hierbei die reich illustrierte Darstellung klinischer Untersuchungsmethoden und spezifischer Tests, die in einer solchen Ausführlichkeit nur selten zu finden ist.

Schließlich werden auch grundlegende Techniken der operativen und konservativen Therapie der besprochenen Erkrankungen und Verletzungen verständlich und klar dargestellt.

Insgesamt besticht das Lehrbuch durch sein ansprechendes Design und die 400 instruktiven Abbildungen.

Zuletzt ist festzustellen, dass das vorliegende Buch nicht nur „Taschenlehrbuch“ heißt, sondern tatsächlich auch in eine Kitteltasche passt. Und hier ist es ein guter Begleiter im klinischen Alltag.

Empfehlenswert!


Orthopädie und Unfallchirurgie

Nikolaus Wülker

3. überarbeitete und aktualisierte

Auflage 2015

Thieme Verlag, 472 S., 298 Abb., vbroschiert

ISBN: 9783131299734

34,99 €

 

OEBPS/images/03_06_A_09_2015_Rez_Gerrit_image_00.jpg
OEBPS/images/AMAZON_Link.png

Rezensent:

Prof. Dr. med. Gerrit Matthes

Oberarzt Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Unfallkrankenhaus Berlin

Warenerstr. 7,12683 Berlin

[email protected]

OEBPS/images/icon_Info9.png

Weitere Artikel finden Sie auf BDC|Online (www.bdc.de, Rubrik News/Rezension).

Gerrit M. Rezension: Orthopädie und Unfallchirurgie. Passion Chirurgie. 2015 September; 5(9): Artikel 03_06.

 

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 09/2015

Wird in Deutschland zu viel operiert? Seit Jahren wird in

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.