Zurück zur Übersicht

Dr. med. Micha Bahr ist neuer Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie am Klinikum Ingolstadt. Der Kinderchirurg war zuvor als Oberarzt im Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum tätig.

Prof. Dr. med. Riccardo Giunta wurde auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie im September 2017 zum neuen DGPRÄC-Präsidenten gewählt. Des Weiteren wurde Prof. Dr. med. Lukas Prantl als Vizepräsident und Prof. Dr. med. Michael Saueberbier als Sekretär in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Dr. med. Eva-Maria Baur bleibt als Schatzmeisterin im Amt.

Prof. Dr. med. Katharina Holzer wechselte von der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Universitätsklinikums Frankfurt an das Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Marburg. Dort leitet sie seit dem 01.10.2017 die Sektion Endokrine Chirurgie der Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie.

Prof. Dr. med. Antonio Krüger ist seit 01. November 2017 neuer Chefarzt der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Jun-Stilling-Krankenhaus in Siegen. Krüger ist Facharzt für Chirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie und war zuvor Leitender Oberarzt an der Uni-Klinik Marburg.

Thomas Lamm, Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, hat sich Ende 2017 in Berlin niedergelassen: Praxis „Die Chirurgie am Tierpark“.

Dr. med. Uwe Lorenz ist neuer Chefarzt der Gefäßchirurgie der Oberhavel Kliniken GmbH in Hennigsdorf. Er leitet die Abteilung seit dem 01. Oktober 2017.

Oliver Bernd Mayr, zuvor Oberarzt in der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Kreiskliniken Günzburg-Krumbach, hat sich zum 01.04.2017 in der Gemeinschaftspraxis Orthopädie Günzburg niedergelassen.

Dr. med. Michael Metzner ist seit Mitte Oktober 2017 neuer Chefarzt der Unfallchirurgie der Klinik für Unfallchirurgie der KMG Kliniken AG, Klinikum Pritzwalk. Metzner war zuvor als Chefarzt im HELIOS Vogtland-Klinikum.

Dr. med. Ralf Anton Nettersheim leitet seit Juli 2017 die Chirurgische Klinik und Poliklinik des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum „Bergmannsheil“ in Bochum, wo er bereits als Oberarzt tätig war.

PD Dr. med. Robert Pfitzmann ist seit Juli 2017 Chefarzt im Jüdischen Krankenhaus Berlin. Pfitzmann leitet dort die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie.

Dr. med. Sabine Jeanette Presser wechselte zum November 2017 als Chefärztin von der Klinik Neustadt an der Aisch an das SRH Zentralklinikum Suhl. Dort leitet sie wie zuvor in Neustadt die Abteilung der Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Dipl.-Med. Torsten Riemann, leitet seit November 2017 die Klinik für Thoraxchirurgie der Lungenklinik Lostau.

Joachim Rupp hat zum 01.11.2017 die Position des Chefarztes der Orthopädie der HELIOS OrthoClinic Hammelburg übernommen. Der Facharzt für Chirurgie und Orthopädie und Unfallchirurgie war zuvor als Oberarzt in der HELIOS Klinik Attendorn tätig.

Dr. med. Armin Olaf Scholz leitet seit Oktober 2017 das Zentrum für Unfallchirurgie und Orthopädie des HELIOS Klinikum Wuppertal.

PD Dr. med. Daniel Schubert, Facharzt für Allgemeine- und Viszeralchirurgie, wechselte als Chefarzt vom Klinikum Saarbrücken nach Halle (Saale) in die Allgemein- und Viszeralchirurgie des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara, wo er die Nachfolge von Dr. med. Walter Asperger antrat, der in den Ruhestand ging.

Prof. Dr. med. Andreas Sendler wechselte zum 01.10.2017 von München an das Hufeland-Klinikum Bad Langensalza, wo er die Position des Chefarztes der Allgemein- und Viszeralchirurgie übernimmt.

PD Dr. med. Emmanouil Skouras ist seit dem 01.10.2017 neuer Chefarzt der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie im St. Franziskus-Hospital in Köln. Der Unfallchirurg war zuvor lange Jahre an der Uniklinik Köln beschäftigt, wo er seit 2007 Oberarzt war.

Dr. med. Dr. habil. Gregor A. Stavrou ist neuer Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Chirurgische Onkologie am Klinikum Saarbrücken. Sein Schwerpunkt liegt in der Krebschirurgie, vor allem der Leber-, Gallenwegs- und Bauchspeicheldrüsenchirurgie.

Dr. med. Patrick von Parpart hat zum 01.11.2017 in die Position des Chefarztes der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Krankenhaus Friedberg, Kliniken an der Paar gewechselt.

Dr. med. Holger Welsch ist der neue Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen. Der ehemalige Oberarzt folgt auf diesem Posten Dr. med. Hans-Joachim Kluger, der nun hauptamtlicher Ärztlicher Direktor des Hauses ist.

PD Dr. med. Guido Woeste leitet seit dem 01.11.2017 als Chefarzt die Allgemein- und Viszeralchirurgie des Agaplesion Elisabethenstift Ev. Krankenhaus in Darmstadt. Er wechselte vom Universitätsklinikum Frankfurt, wo er seit 2008 Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie war.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 12/2017

im Fokus HERZCHIRURGIE 50 Jahre nach der Durchführung der ersten Herztransplantation

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.