Zurück zur Übersicht

Als wirtschaftlich eigenständige Einheit unterstützt die BDC-Service GmbH die vielfältigen Aufgaben des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen. Geschäftsfelder sind neben dem Mitgliederservice und Mitgliederdienstleistungen die Erstellung und der Betrieb aller Online-Angebote des Berufsverbandes sowie die Unterstützung der BDC|Akademie bei Organisation und Durchführung von Seminaren, dem Chirurgentag und weiteren Projekten zur chirurgischen Weiter- und Fortbildung.

Mitgliederverwaltung und Organisation der BDC-Geschäftsstelle

Im Laufe des Jahres 2006 wurde die Mitglieder- und Seminarverwaltung innerhalb der BDC-Geschäftsstelle neu strukturiert. Hierzu trug neben einer neuen Verwaltungssoftware die Änderung der Organisationsabläufe sowie eine bessere Integration in die BDC-Onlinemedien bei. In der Mitgliederverwaltung arbeiten derzeit zwei Mitarbeiterinnen, Frau Roth und Frau Flickert, die die Adressen unserer über 15.000 Mitglieder permanent pflegen und Ihnen für Auskünfte zur Verfügung stehen. Sie sind außerdem in die vielfältigen Versandaktionen des BDC eingebunden und erstellen selbständig Flyer für BDC-Landesverbände sowie kleinere Regionalveranstaltungen. Durch Straffung der Arbeitsabläufe konnte hier trotz steigender Arbeitsbelastung die Qualität der Angebote verbessert und gleichzeitig die Kosten gesenkt werden.

Zur Unterstützung der umfangreichen IT-Infrastruktur können wir seit März 2006 auf einen zusätzlichen Mitarbeiter, Herrn Friedrich, zurückgreifen. Dieser hat sich rasch in die bestehenden Systeme eingearbeitet und steht Mitarbeiterinnen des BDC und von wissenschaftlich-chirurgischen Fachgesellschaft im Langenbeck-Virchow-Haus bei Netzwerk- und Computerfragen zur Verfügung. Im abgelaufenen Jahr hat er sich insbesondere bei der Einführung des neuen Softwaresystems sowie bei der Schulung von Mitarbeitern und der Weiterentwicklung unserer Online-Lernplattform verdient gemacht. Die BDC-Service betreut neben dem Berufsverband der Deutschen Chirurgen auch wissenschaftlich-chirurgische Fachgesellschaften im Langenbeck-Virchow-Haus im IT-Bereich. Die Gesellschaften nutzen die Mitglieder- und Seminarverwaltung sowie Dienstleistungen der BDC-Service GmbH für die Gestaltung und Pflege ihrer Internetseiten.

Mitgliederservice und exklusive Mitgliederangebote

Das Angebot für BDC Mitglieder konnte im vergangenen Jahr deutlich erweitert werden. Durchschnittlich kommen monatlich drei bis vier Partnergesellschaften hinzu. Neben traditioneller Kooperation mit der Funk-Versicherungsgruppe sowie Hotel- und Telefondienstleistern konnten auch neue Partner für Computertechnik, Automobile, Bekleidung und weitere Angebote für das Privatleben gewonnen werden. Die BDC Service informiert monatlich mit einem speziellen Newsletter über neue und interessante Angebote.

BDC|Online

Das Internet-Angebot des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen befindet sich unter www.bdc.de. Im Jahr 2006 wurde das Angebot auf nunmehr knapp 4000 Seiten erweitert. Unter anderem finden sich bei BDC|Online thematisch geordnet alle Artikel unserer Mitgliederzeitschrift sowie umfangreiche Informationen aus Berufs- und Privatleben für Chirurgen. Auch die o. g. exklusiven Angebote für BDC-Mitglieder können über BDC|Online eingesehen und gebucht werden. Weiterhin bietet BDC|Online in der Rubrik „My BDC“ spezielle Angebote für seine Mitglieder. U.a. befindet sich hier ein kostenloses E-Mail-Postfach für BDC-Mitglieder. Durch Weiterleitung eingehender E-Mails an bereits vorhandene E-Mailadressen kann dieses Angebot mehrgleisig für die interne Verbandskommunikation genutzt werden. Ende 2006 wurde der Stellenmarkt bei BDC|Online komplett überarbeitet. Er steht nun im neuen Gewand und mit zusätzlichen Funktionen jedem Mitglied zur Verfügung. Im Rahmen dieser Umgestaltung finden sich jetzt separate Bereiche für Stellen in Krankenhäusern, Praxisverkäufe sowie eine überarbeitete Assistententauschbörse. Zusätzlich findet sich in der Rubrik „Markt“ neue Angebote für Hospitationen, Praxisvertretungen und Patenschaften für junge Chirurgen. Interessierte Kollegen werden gebeten, sich hier als Pate oder Jungchirurg einzutragen. Ebenfalls komplett überarbeitet wurde der Kongress- und Seminarkalender auf BDC|Online. Neben dem bereits bekannten Kalender befindet sich nun eine Rubrik mit allen BDC-Veranstaltungen, die Suche und Auswahl erleichtert. Außerdem ist es jetzt möglich, sich direkt im Internet für alle BDC-Seminarveranstaltungen anzumelden. Ab Februar 2007 haben Veranstalter von Seminaren die Möglichkeit, ihre Angebote online in das System einzutragen und so einem breiten Interessentenkreis näher zu bringen. Das Internetangebot des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen wird häufig und kontinuierlich nachgefragt. Monatlich werden zwischen 40 bis 50.000 Seiten bei BDC|Online abgerufen. Hierzu trug auch eine bessere Positionierung der BDC|Landesverbände bei, die jederzeit und kurzfristig aktuelle Meldungen aus ihrer Region ins Netz stellen können.

Unterstützung der BDC Akademie

Die BDC-Service GmbH engagiert sich bei der Organisation etablierter Facharzt- und Schwerpunktseminare und ist intensiv in die Konzeption neuer Seminarangebote eingebunden. Neben der Entwicklung von Basischirurgieseminaren sowie dem Übergang zu sog. Säulenseminaren für die neue Weiterbildungsordnung konnten mit Unterstützung der BDC-Service GmbH neue Seminarformate, z. B. für die Hand- und Fußchirurgie, entwickelt und mit den engagiert arbeitenden Seminarleitern umgesetzt werden. Hinzu kommen Management- und Führungsseminare sowie das Seminarangebot DOC. COM – Professionelle Kommunikation für Ärzte. Auf die Aufzeichnung dieses Seminars mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2006 sind wir besonders stolz. Im Jahr 2007 wird das Angebot um Seminare zur Ärztlichen Führung, ZEF-Seminaren zur Ergänzung der Facharztqualifikation sowie um zusätzliche Basischirurgieseminare erweitert. Die Organisation aller Seminare wird sowohl durch das zunehmende Volumen, als auch durch bürokratische Hürden der Ärztekammern ständig schwieriger. Insofern sind hier laufend Aktualisierungen erforderlich, die zum Teil auch organisatorische Veränderungen bedingen. Personell wird die BDC|Akademie in unserer Geschäftsstelle durch Frau Schönzart betreut, der für ihr engagiertes Arbeiten unser besonderer Dank gilt. Mit Hilfe der neuen Verwaltungssoftware ist sie in der Lage, steigende Anforderungen und kontinuierlich wachsende Nachfrage zu kanalisieren. Sie wird hierbei zum Teil durch eine Kollegin der Mitgliederverwaltung (Frau Flickert) unterstützt.

Chirurgentag

Der Berufsverband hat sich in diesem Jahr erstmals entschlossen, die komplette Organisation des 20. Chirurgentages in Eigenregie durchzuführen. Hier hat insbesondere die BDC-Service GmbH bei Organisation und Durchführung wesentliche Unterstützung geleistet. So konnte die Industrieausstellung sowie der gesamte Chirurgentag im Vorfeld erfolgreich organisiert und zeitnah Informationen an alle BDC-Mitglieder weitergereicht werden. Erstmals wurde ein Festvortag sowie die Chirurgennacht in das Programm aufgenommen. Sowohl der Vortrag von Herrn Dr. Joachim Gauck, als auch die Chirurgennacht im faszinierenden Ambiente des Umspannwerks Kreuzberg wurden von den ca. 450 Gästen des Chirurgentages dankbar angenommen. Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BDC Geschäftsstelle, die mit hohem persönlichen und zeitlichen Einsatz zum Gelingen des Chirurgentages maßgeblich beigetragen haben. Nach dieser äußerst positiven und erfreulichen Resonanz auf den 20. Chirurgentag hat sich die BDC|Akademie entschlossen, auch den 21. Chirurgentag vom 19. bis 20.10.2007 im Langenbeck-Virchow-Haus Berlin auszurichten.

Online-Fortbildungsplattform [eCME-Center.org]

Die BDC-Service GmbH betreut seit über vier Jahren das größte Online-Fortbildungsportal für Chirurgen im deutschsprachigen Internet. Mit mehr als 300 Kursen zu allen chirurgischen Schwerpunkten und Disziplinen bietet das [eCME-Center] ein umfangreiches Fortbildungsangebot für Chirurgen im Internet. Mehr als 150 Kurse sind CME-zertifiziert. Hier werden nach erfolgreichem Bestehen eines Wissenstests Fortbildungspunkte an teilnehmende Chirurgen weitergegeben. Die Nutzung des eCME-Center erfreut sich steigender Beliebtheit. Im Jahr 2006 wurden knapp 3.000 Kurse im System gebucht, mehr als ein Drittel über Jahreslizenzen.

Inhaltlich werden wir das Angebot auch im Jahr 2007 erweitern und freuen uns auf zusätzliche Kooperationen. Die Plattform wird mittlerweile auch vom Berufsverband der Deutschen Anästhesisten sowie von der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten genutzt. Insgesamt werden über 500 eLearningkurse angeboten, die ca. 35.000 Fachärzte erreichen. Zu Beginn des neuen Jahres ist geplant, die Plattform zu überarbeiten und noch leichter bedienbar zu machen. Die Kritik unserer Nutzer ist uns dabei sehr wertvoll und wird im überarbeiteten System ihren Niederschlag finden. Auch im Jahr 2007 kann das Online-Fortbildungsangebot des BDC kostengünstig über Jahreslizenzen für einzelne Chirurgen und ganze Klinikabteilungen genutzt werden. Weitere Informationen hierzu finden sich unter www.ecme-center.org.

Logbücher für die chirurgische Weiterbildung

Die BDC-Service GmbH hat im vergangenen Jahr maßgeblich zur Umsetzung der Empfehlungen unserer gemeinsamen Weiterbildungskommission zur Strukturierung der chirurgischen Weiterbildung beigetragen. Hierzu wurden die Logbücher für Basischirurgie sowie die acht Säulen der chirurgischen Weiterbildung entwickelt und in enger Abstimmung mit den wissenschaftlich-chirurgischen Fachgesellschaften produziert. Neben weiteren Formularen zur Dokumentation der chirurgischen Weiterbildung befinden sich die Logbücher in einem Ringordner, der als Weiterbildungsbuch bezeichnet wird. Weiterbildungsbücher für Basischirurgie und die acht chirurgischen Säulen können bei der BDC-Service GmbH, Frau Stöckel, Tel. 030-28004150, bestellt werden. Aufgrund der aufwendigen Herstellung ist ein Unkostenbeitrag von € 20 erforderlich. Allerdings begleitet das Weiterbildungsbuch den zukünftigen Chirurgen während seiner gesamten Weiterbildungszeit, so dass der Unkostenbeitrag sicherlich im vertretbaren Rahmen liegt.

Plattform für professionelle Entwicklung [eCPD-Center.org]

Korrespondierend zu den gedruckten Logbüchern und dem Weiterbildungsbuch stellt die BDC-Service GmbH eine spezielle Plattform für die professionelle Entwicklung von Chirurgen bereit. Auf dieser findet man u. a. elektronische Logbücher für Basischirurgie und die acht chirurgischen Weiterbildungsgänge. Weiterhin können hier erreichte Fortbildungspunkte im persönlichen Fortbildungskalender gesammelt und jederzeit dokumentiert werden. Ergänzend zu den Logbüchern befindet sich im [eCPD-Center] die Möglichkeit, dem eigenen Weiterbilder Einblick in den aktuellen Stand der Weiterbildung zu verschaffen. Dies kann u.a. zur Planung des OP-Programmes genutzt werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, eigene Leistungen kritisch zu reflektieren und mit Referenzwerten zu vergleichen. Das [eCPDCenter] schafft so die Grundlage für ein individuelles Qualitätsmanagement, sowohl für junge Kollegen in Weiterbildung als auch für erfahrene Chirurgen.

CQS-Chirurgisches Qualitätssiegel

Die BDC-Service ist in die Etablierung der kontinuierlichen professionellen Entwicklung (CPD-Continuing Professional Development) in Deutschland eingebunden. Nachdem Berufsverband und Deutsche Gesellschaft für Chirurgie in der gemeinsamen Task Force CME und CPD das Chirurgische Qualitätssiegel (CQS) entwickelt haben, realisiert die BDC-Service GmbH die Projektplanung und den Routinebetrieb. Die BDC-Service GmbH hat das Gesamtprojekt bisher finanziert. Sie entwickelt und realisiert den technischen Routinebetrieb. Hierzu wird eng mit externen Partnern kooperiert um möglichst automatisierte Abläufe und die Datensicherheit zu gewährleisten. Ergebnisse teilnehmender Kollegen sollen nicht an die beteiligten Verbände weitergegeben werden. Lediglich der Kollege erhält im Rahmen des Ergebnisberichtes eine detaillierte Darstellung seiner Stärken und Schwächen. Diese 360°-Analyse ist Grundlage für eine individuelle Fortbildung, die Verbesserungspotential aufzeigt und den teilnehmenden Chirurgen bei der Planung seiner eigenen Fortbildung unterstützen soll.

Organisation der BDC-Geschäftsstelle

Im neuen Jahr wird die Geschäftsstelle des BDC umorganisiert, um den wachsenden Anforderungen an einen modernen Verband und Dienstleister seiner Mitglieder noch besser gerecht zu werden. Hierzu tragen insbesondere die Straffung der internen Abläufe sowie klar festgelegte Zuständigkeiten bei. Nach Ausscheiden von Herrn Dr. Felsing in den verdienten Vorruhestand wird das Team im BDC durch Frau Rechtsanwältin Adriana Simaitis verstärkt, die die Büroleitung übernehmen wird. Sie verfügt über jahrelange Berufserfahrung in einem anderen Verband und wird seit November 2006 eingearbeitet. Frau Simaitis wird Anfragen unserer Mitglieder entgegennehmen und weiterleiten und ist neben Herrn Dr. Ansorg für die internen Abläufe in der Geschäftsstelle sowie den Personaleinsatz verantwortlich. Wir sind bemüht, den Anforderungen und Wünschen unserer Mitglieder im Jahr 2007 noch besser gerecht zu werden und nehmen Ihre Anregungen ernst.

0

Autor des Artikels

Dr. med. Jörg Ulrich Ansorg

GeschäftsführerBerufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) e. V.ehem. BDC-GeschäftsführerStraße des 17. Juni 106–10810623Berlin kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.