Zurück zur Übersicht
© Intercongress

Am 22. Oktober 2018 wurde BDC-Vizepräsident Dr. med. Jörg-A. Rüggeberg die Hubert-Waldmann-Plakette vom Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. verliehen. Für die herausragende Leistung auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie wird dieser Preis jährlich auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie vergeben.

Diese Auszeichnung ist dem Mitbegründer und langjährigen ersten Vorsitzenden des BVOU gewidmet, der in den 1950er und -60er Jahren die berufspolitische Organisation der Orthopäden in Deutschland und Europa maßgeblich mitbegründet hat.

Dr. med. Jörg-A. Rüggeberg über die Verleihung: „Diese Auszeichnung würdigt im Grunde nicht eine einzelne Person, obwohl ich sie sehr gerne und mit Dank annehme. Vielmehr ist sie ein Zeichen der Anerkennung der Bemühungen um den Abbau von alten Spannungen und den Versuch, Brücken zu bauen zwischen unterschiedlichen Interessensvertretungen. Insofern sind an diesem Prozess immer viele Menschen beteiligt, von denen einer nun stellvertretend hervorgehoben wird. Ich würde mir wünschen, dass diese Ehrung Ansporn ist für alle, mehr auf Kooperation als auf Konfrontation zu setzen, um letztlich positive Ergebnisse für alle zu erreichen.“

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 11/2018

Am 22. Oktober 2018 wurde BDC-Vizepräsident Dr. med. Jörg-A. Rüggeberg

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.