Zurück zur Übersicht
Außertarifliche Verträge“ bleiben ein heißes Eisen. Im Mai des vergangenen Jahres hatten wir diesem Thema den Schwerpunkt der BDC-Mitgliederzeitschrift gewidmet, um eine solidere Struktur in die Gerüchteküche zu bringen. Die eingeholten Stellungnahmen von Klinikdirektoren und Betroffenen, MB-Vertretern und Juristen ließen aber eines schnell offensichtlich werden:

Naturgemäß sind außertarifliche Verträge individuelle Regelungen und es bleibt schwierig, generelle Empfehlungen auszusprechen oder – im Falle von Betroffenen – getroffene Regelungen zu werten. Dazu fehlte eine Datengrundlage.

Um diese zu schaffen, hat das Referat „Oberärzte“ im Präsidium des BDC im Nachgang zum Themenheft eine anonyme Umfrage an die im BDC organisierten Oberärzte zu ihrer AT – Situation durchgeführt. In Kauf nehmend, dass eine solche Umfrage natürlich nicht jeder Regelung gerecht werden kann, sollte auf diesem Weg evaluiert werden, wie verbreitet außertarifliche Verträge inzwischen sind, in welchen Situationen solche Verträge sinnvoll sein können und welche Inhalte darin geregelt werden.

Die Resonanz war überwältigend: wir erhielten fast 1000 Rückmeldungen, die wir Ihnen gern zusammengefasst in dieser Ausgabe von „Passion Chirurgie“ vorstellen möchten.

Der Tenor der Auswertung ist, dass die gesammelten Erfahrungen von ATlern überwiegend positiv sind: Als Leistungsträger sind sie gefragt und gewollt, entsprechend lohnt es sich offenbar für die Kliniken eher, mehr zu investieren als neu auszuschreiben! Diese Situation wollen wir, die Möglichkeiten der digitalen Form unserer Zeitschrift nutzend, durch Interviews mit Vertretern führender Personalberatungen diskutieren.

Auch wurde durch die Umfrage klar, dass ein deutlicher Bedarf an juristischer Beratung gesehen wird. Aus diesem Grunde wird der Justiziar des BDC auf die Umfrageergebnisse eingehen und den Weg der juristischen Beratung für Sie darstellen. Zudem haben wir die Einschätzung führender Personalberatungen erfragt und geben diese Interviews hier wieder.

Wieder hoffen wir mit unserer Themenwahl Ihr Interesse zu finden. Haben Sie Anregungen oder Hinweise?

Diskutieren Sie mit uns! Wir freuen uns auf Ihre Reaktion.

0

Autoren des Artikels

Dr. med. Norbert Hennes

ehem. Präsidiumsmitglied des BDCKlinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive ChirurgieHelios Klinikum DuisburgAn der Abtei 7471166Duisburg kontaktieren

Prof. Dr. med. Julia Seifert

Zuständigkeit HygieneLeitende Oberärztin der Klinik für Unfallchirurgie und OrthopädieUnfallkrankenhaus BerlinWarenerstr. 712683Berlin kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 03/2011

AUßERTARIFLICHE VERTRÄGE In der dritten Ausgabe der Passion Chirurgie stehen

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.