Zurück zur Übersicht

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

obwohl Deutschland nach einer Untersuchung der Havard Medical School zu den vier Bestperformern im Bereich der operativer Disziplinen weltweit gehört, nimmt der Druck auf die chirurgische Community immer mehr zu.

In diesem Zusammenhang ist es uns gelungen, mit Herrn Professor Zapf von der Goethe-Universität Frankfurt, einen renommierten Arbeits- und Organisationspsychologen gewinnen zu können, der gemeinsam mit dem BDC eine Befragung zu “Psychischen Belastungen und Ressourcen von Chirurgen” konzipiert hat. Die Ergebnisse dieser Befragung können durch vorhandene Vergleichsstudien anschließend auch im Kontext zu anderen Berufsgruppen eingeordnet werden.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich an der Befragung beteiligen.

Mit kollegialen Grüßen
Ihre

Prof. Dr. Carolin Tonus
Leiterin Arbeitskreis Gesundheitswirtschaft

Prof. Dr. Dr. med. Ernst Hanisch
Vorsitzender BDC-Landesverband Hessen

Dr. med. Alexander Buia
St. Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt

Dr. rer. pol. Ronny Dittmar
Geschäftsführer

BDC-Umfrage: Psychischen Belastungen und Ressourcen von Chirurgen

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.