Alle Artikel von Dr. med. Andreas Herzog

BDC|Landesverband Rheinland

Jahresbericht 2009

Auch 2009 fand für mich und die niedergelassenen Kollegen eine sichtbare BDC-Arbeit im stationären Bereich nicht statt. Bereits im Jahr zuvor war kein Echo auf Einladungen oder Mails zu erlangen.

Die BDC-Arbeit verläuft somit nur im niedergelassenen Bereich, wo mit dem ANC-Rheinland-Pfalz eine in Personalunion stattfindende, sehr gute Zusammenarbeit zu verzeichnen ist.

Die Jahresversammlung fand in diesem Jahr – organisiert von Herrn Dr. Riedel als Regionalvertreter der Niedergelassenen- als Veranstaltung der Landesverbände Rheinland und Pfalz zusammen mit der ANC Rheinland-Pfalz statt. Auch im Landesverband Pfalz besteht das Problem der unauffälligen Mitarbeit der Kliniker. Die Beteiligung an der Veranstaltung ob der unvermindert großen Probleme der Niedergelassenen war deutlich besser als in den vergangenen Jahren.
Herrn Riedel gebührt unser ausdrücklicher Dank für seine nimmermüde Tätigkeit für die beiden chirurgischen Berufsverbände. Er hat mit einem bewundernswerten Engagement und unter Einbringen von großen Teilen seiner Freizeit die Interessen der rheinland-pfälzischen Chirurgen vertreten. Neben der Tätigkeit im BDC|Rheinland hat er den Vorsitz des ANC Rheinland-Pfalz inne, engagiert sich sowohl in Kommissionen der Unfallchirurgen und bezüglich der D-Arzt-Tätigkeit und ist nicht zuletzt unser heißer Draht zur KV.

Für die Niedergelassenen war und ist ein Thema äußerst wichtig, das wir noch 2008 viel hoffnungsvoller gesehen haben als jetzt: die aktuelle Honorarsituation der Chirurgen in unserem Bundesland

0