Zurück zur Übersicht

Externe Weiterbildungen sind für die Chirurgen von morgen zur Unterstützung der strukturierten Weiterbildung in der Klinik sehr wichtig. Aber die Angebote müssen auf den Nachwuchs zugeschnitten sein – so wie das Curriculum Basischirurgie der BDC|Akademie.

Die Seminare Basischirurgie – Common Trunk bieten Raum für Inhalte, die im Klinikalltag zu kurz kommen. Jungen Chirurginnen und Chirurgen werden wesentliche Fertigkeiten für die erste Weiterbildungszeit vermittelt – in einer ausgewogenen Mischung aus Frontalvorlesungen und praktischen Übungen. Die Teilnehmer sollten die Seminare idealerweise schon zu Beginn ihrer chirurgischen Tätigkeit besuchen und werden dort für den Berufsalltag auf der Station, im Nachtdienst und in der Notaufnahme vorbereitet.

„Die Übungen am Pelvitrainer waren super,da wir keinen in der eigenen Klinik haben.“ (Teilnehmer 2015)

In weiterführenden praktischen Seminaren werden Grundlagen der offenen und laparoskopischen Naht- und Knotentechnik sowie Anastomosen und Gefäßnähte Schritt für Schritt erklärt und ausgiebig geübt.

Termine Praktisches Seminar

Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie – Naht- und Knotentechniken
Münster: 14. bis 16.04.2016
Berlin: 02. bis 04.2016
Krefeld: 15. bis 17.09.2016

Orthopädie und Unfallchirurgie
Berlin: 27. bis 28.05.2016

Eine wertvolle Ergänzung sind die Seminare „Was tun, bis der Spezialist kommt?“, die auf den interdisziplinären Dienst in der Notaufnahme borbereiten. Zielgruppe dieser Seminare sind Ärzte, die in einem gemeinsamen chirurgischen Dienst tätig sind und den Überblick über das gesamte Fachgebiet benötigen.

„Es war eine sehr gute praxisrelevante Fortbildung.“ (Teilnehmer 2015)

Das Seminar dient dazu,

den jungen Kolleginnen und Kollegen Sicherheit bei der Erstbehandlung chirurgischer Notfälle zu geben,

lebensbedrohliche Krankheitsbilder zu identifizieren und

eine optimalen Vorbereitung für den chirurgischen Dienst nachzuweisen.

Termine Common Trunk

Tuttlingen: 06. bis 09.06.2016
Duisburg: September/Oktober
Berlin: 29.11. bis 02.12.2016

Termine „Was tun, bis der Spezialist kommt?“

Leipzig: 22. bis 23.04.2016
Leipzig: 21. bis 22.10.2016

OEBPS/images/03_01_A_03_2016_Basis_image_author.jpg

Korrespondierender Autor:

Prof. Dr. med. Wolfgang Schröder, FACS

Leiter der Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung des BDC

Leitender Oberarzt

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie

Universitätsklinik Köln

Kerpener Str. 62, 50937 Köln

[email protected]

OEBPS/images/icon_Info.png

Weitere Artikel finden Sie auf BDC|Online (www.bdc.de, Rubrik Wissen | Aus- Weiter- und Fortbildung).

Schröder W. Akademie aktuell: Die Basis muss stimmen. 2016 März; 6(03): Artikel 03_01.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 03/2016

Die Chirurgen von morgen Aus- und Weiterbildung – und vor

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.