Zurück zur Übersicht

Im Rahmen der BDC-Präsidiumssitzung wurden im November 2019 zwei Wolfgang Müller-Osten-Medaillen verliehen. Der Berufsverband ehrt damit herausragende Persönlichkeiten, die sich in ihrer langjährigen Tätigkeit für die Interessen von Chirurginnen und Chirurgen in Deutschland mit großem Engagement eingesetzt haben.

Besondere Anerkennung gebührt Herrn Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling (links im Bild) für seinen persönlichen Einsatz in der Konzeption, dem modularen Aufbau und der Durchführung der Seminarreihe Hernienschule innerhalb der Deutschen Akademie für chirurgische Fort- und Weiterbildung. Neben der ausgewiesenen fachlichen Expertise ist es vor allem auch seiner Empathie gegenüber den Teilnehmern zu verdanken, dass die Hernienschule fester Bestandteil des BDC-Seminarprogramms geworden ist.

Ebenso ehrt der BDC Herrn Rainer Kübke für seinen persönlichen Einsatz im Sinne der chirurgischen Gemeinschaft. Viele Jahre engagierte er sich im Rahmen der vom BDC eingerichteten Gemeinsame BG-Kommission der unfallchirurgischen und orthopädischen Berufsverbände u. a. zusammen mit der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Daneben hat sich Rainer Kübke als langjähriger Vorsitzender des BDC-Landesverbands Berlin mit großem Engagement für die Interessen der Berliner Kollegenschaft eingesetzt.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 01/2020

Zum Jahresstart bekommen Sie die frische Ausgabe der PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.