Zurück zur Übersicht
© iStock/siraanamwong

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege

es ist zwar kein gesetzlicher Feiertag, der alljährlich ansteht, unsere wissenschaftlichen Kongresse sind aber für viele von uns eine ebenso feste Größe im Jahreskalender, vor allem für die jeweiligen Präsidenten und die chirurgischen Fachgesellschaften und Verbände. Und auch in diesem Jahr möchte ich die Gelegenheit nutzen, den wissenschaftlichen Leitern und ihren Teams ganz herzlich zu danken. Aus eigener Erfahrung kann ich gut nachempfinden, welche Belastungen und zeitliche Verpflichtungen notwendig sind, einen immer wieder interessanten Kongress bei Berücksichtigung der neuesten Entwicklungen zu planen und durchzuführen.

Knapp 5.000 Chirurginnen und Chirurgen kamen in diesem Jahr zum 136. Kongress der DGCH nach München und über 1.000 Chirurginnen und Chirurgen – viele davon in der Niederlassung – besuchten den Bundeskongress Chirurgie in Nürnberg. Damit auch diejenigen, die nicht vor Ort waren, einen orientierenden Eindruck bekommen und einige aktuelle Themen nachlesen können, widmen wir die Juni-Ausgabe der Passion Chirurgie diesen beiden Kongressen.

Während des Chirurgenkongress in München fanden auch die Mitgliederversammlungen der DGCH und des BDC statt. Es freut mich besonders, dass Prof. Dr. med. Hauke Lang, Viszeralchirurg aus Mainz, zum 3. Vizepräsidenten 2019/20 und Präsidenten 2021/22 der DGCH gewählt worden ist. Bei der BDC-Mitgliederversammlung gab es in diesem Jahr ebenfalls die Wahl eines neuen Vizepräsidenten: Dr. med. Peter Kalbe löst Prof. Dr. med. Julia Seifert ab. Für ihre langjährige und engagierte Mitarbeit im Vorstand des BDC möchte ich Frau Professor Seifert an dieser Stelle nochmals ganz herzlich danken. Weitere Informationen dazu finden Sie u. a. in den Protokollen der Mitgliederversammlungen in diesem Heft.

Nach Beschluss im Präsidium der DGCH bekommt der deutsche Chirurgenkongress 2020 ein neues Akronym: DCK 2020 mit dem Untertitel Gemeinsam Lernen und Heilen. Im DGCH-INTERN-Teil dieser Ausgabe stellt sich auch der Incoming-Präsident der DGCH, Prof. Dr. med. Thomas Schmitz-Rixen, vor und lädt offiziell zum nächsten Kongress der DGCH in Berlin ein: Unter dem Motto „Intelligenz, Intuition und Individualität“ werden wieder interessante und spannende Sitzungen zu erwarten sein.

Nach Lektüre unserer gemeinsamen Mitgliederzeitschrift können vielleicht doch noch mehr Kolleginnen und Kollegen motiviert werden, sich den Termin des nächsten Chirurgenkongresses vom 21.- 24. April 2020 in Berlin vorzumerken und an diesem teilzunehmen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Meyer HJ: Editorial. Unsere Kongresse: Alle Jahre wieder. Passion Chirurgie. 2019 Juni; 9(06): Artikel 01_02.

Autor des Artikels

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer

Präsident des Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)Referat Presse- & Öffentlichkeitsarbeit/WeiterbildungskommissionGeneralsekretär der Deutschen Gesellschaft für ChirurgieLuisenstr. 58/5910117Berlin kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 06/2019

im Fokus KONGRESS-HIGHLIGHTS 2019 In unserer Juniausgabe dreht sich alles

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.