Zurück zur Übersicht

In diesem Jahr wird an 820 Mitgliedern die Silbernadel für die 25-jährige Mitgliedschaft verliehen – so viele Verleihungen wie noch nie in einem Jahr. Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen gratuliert den Mitgliedern zu dieser Ehrung.

Diese hohe Zahl ist auf das Jahr nach dem Mauerfall zurückzuführen: In der DDR gab es keine Berufsverbände und somit auch keine berufsständische Vertretung. Dementsprechend war das Interesse der Chirurgen der neuen Bundesländer an Informationen zu berufs- und standespolitischen Fragen sehr groß. Der BDC hat diesen Informationsbedarf sehr schnell erkannt und entsprechend reagiert. Viele persönliche Gespräche wurden geführt, zahlreiche Informationsveranstaltungen in allen fünf neuen Bundesländern fanden statt.

Ein unbestreitbares Verdienst des BDC und seines Präsidiums in der Wendezeit ist es, die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und die Chirurgen der ehemaligen DDR unverzüglich in den BDC integriert und ihnen damit ein berufspolitisches Forum gegeben zu haben.

Viele Chirurgen der neuen Bundesländer nahmen im ersten Jahr das Angebot des BDC an, Mitglied zu werden und können sich jetzt über die BDC-Silbernadel freuen.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 08/2015

Gute Weiterbildung braucht gute Weiterbilder Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.