Zurück zur Übersicht

 November 2017

Dr. med. Hans Bayer-Helms, seit Mai 2005 Chefarzt der Abteilung Unfallchirurgie im St. Josef Krankenhaus Hilden, hat zum 01.07.2017 zusätzlich die Chefarztposition für Unfallchirurgie und Orthopädie im St. Josef Krankenhaus Haan übernommen.

Dr. med. Christian Birnmeyer ist seit Anfang September 2017 der neue Chefarzt des Fachbereiches Unfallchirurgie an der Sana-Klinik Pegnitz. Der Fachmann für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie folgt auf Dr. med. Werner Hauer, der in den Ruhestand ging. Birnmeyer möchte die Prothetik an der Sana-Klinik ausbauen und einen Schwerpunkt auf die minimalinvasiven Gelenk- und Schulteroperationen legen.

Dr. med. Patricia J. Dé-Malter ist seit September die Leitende Ärztin der Chirurgie und des Darmkrebszentrums am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Klinik für anthroposophische Medizin in Berlin.Dietmar Gebhardt übernahm zum 01.09.2017 die Leitung der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der HELIOS Klinik Herzberg/Osterode. Er war zuvor als Chefarzt in der Helios Klinik Bad Gandersheim tätig.

Dr. med. Jens Gerhardt, Facharzt für Chirurgie sowie Orthopädie und Unfallchirurgie, ist seit dem 01. August 2017 Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Sana Klinikums Borna.Dr. med. Michael Klein, ehemals geschäftsführender Oberarzt am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont, ist seit Juli 2017 Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Lüdenscheid.

Dr. med. Thomas Krohn leitet seit dem 1. September 2017 als Chefarzt die Orthopädie und Unfallchirurgie des St. Franziskus-Hospitals Ahlen. Dr. med. Thomas Haug beendete Ende September seine Tätigkeit als Hauptverantwortliche der Abteilung und ging in den Ruhestand.Dr. med. Constanze Liebe, Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, wechselte von einer Praxisgemeinschaft in Sondershausen/Sömmerda in das DRK MVZ Bad Frankenhausen in Sömmerda.

Dr. med. Ulrike Ossig, Chefärztin der Gefäßchirurgie des Caritasklinikums St. Theresia Saarbrücken, wechselte zum 1. Oktober 2017 in die Gefäßchirurgie des Knappschafts-Krankenhauses Püttlingen. Sie folgt auf den ehemaligen Chefarzt der Abteilung, Dr. med. Alfons Scherber, der sich in den Ruhestand verabschiedete.

Dr. med. Hartmut Roth leitet seit dem 1. August 2017 als Chefarzt die Allgemein- und Viszeralchirurgie des DRK-Krankenhauses Sömmerda. Er ist ein ausgewiesener Spezialist für Minimal-invasive Chirurgie und Notfallmedizin und auch in der Proktologie spezialisiert.

Dr. med. Mark Schildknecht leitet seit dem 1. September 2017 die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Rosenhöhe der Städt. Kliniken Bielefeld gGmbH. Zukünftige Schwerpunkte der neu aufgebauten Abteilung werden im Bereich der rekonstruktiven Gelenkchirurgie und beim künstlichen Gelenkersatz liegen.

PD Dr. med. Sven-Christian Schmidt übernahm im September 2017 neben seiner Funktion als Department Leiter der Minimal-invasiven Chirurgie am Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam die fachliche Nachfolge von Dr. med. Heinz-Wolfgang Dreyer in der Chirurgie des Klinikums Ernst von Bergmann in Bad Belzig, wo er zudem die Leitung der chirurgischen Abteilung übernahm.

Prof. Dr. med. Jörg Theisen hat seit dem 11. September 2017 die Position des Chefarztes der Viszeral- und Thoraxchirurgie des Klinikums Landkreis Erding inne. Der Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Viszeralchirugie war zuvor jahrelang als Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Chirurgie der Technischen Universität München Klinikum rechts der Isar beschäftigt.

Dr. med. Stephan Vögeli, Facharzt für Chirurgie und Orthopädie, ist der neue Chefarzt in der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie im Städtischen Krankenhaus in Wertheim. Vögeli, der zudem den Schwerpunkt der Unfallchirurgie und Speziellen Unfallchirurgie erworben hat, trat die Nachfolge von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wilhelm Friedl an.

Dr. med. Michael Westerdick-Lach ist neuer Chefarzt der Chirurgie der HELIOS-Akutklinik Bad Berleburg. Zum 01.10.2017 übernahm der ehemals leitende Oberarzt den Posten.

Dr. med. Jan Wieland ist neuer Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie der HELIOS-Klinik Hettstedt. Der Facharzt für Chirurgie, spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie war zuvor neun Jahre als Chefarzt im AMEOS Klinikum Aschersleben. Dort baute er ein Darmkrebszentrum auf und leitete es bis zu seinem Wechsel nach Hettstedt.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.