Zurück zur Übersicht

Dr. med. Kayvan Baharmast ist seit August 2020 Chefarzt der Gefäßchirurgie am Allgemeinen Krankenhaus Celle. Baharmast ist Facharzt für Allgemeinchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Gefäßchirurgie und zertifizierter Endovaskulärer Spezialist.

Prof. Dr. med. Winfried Barthlen übernahm am 01. Oktober 2020 die Chefarztstelle der Klinik für Kinderchirurgie am Evangelischen Klinikum Bethel in Bielefeld. Barthlen war zuvor langjähriger Chefarzt der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Greifswald.

Markus Batereau leitet seit November 2020 die Klinik für Gefäßchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie im Südharz-Klinikum Nordhausen. Er wechselte bereits im Sommer als Leitender Oberarzt an das Klinikum.

Prof. Dr. med. Robert B. Brauer, FACS, zuletzt Chefarzt der Chirurgie der Muldentalkliniken GmbH in Grimma, übernahm zum 01. Oktober 2020 die chefärztliche Leitung der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie, Proktologie und Unfallchirurgie/Orthopädie am Marienkrankenhaus Cochem.

Dr. med. Claudio Chesi ist seit Oktober 2020 der neue Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie der Caritas-Klinik Pankow, Klinik Maria Heimsuchung in Berlin.

Dr. med. Olaf Hinze nahm zum 01. Juni 2020 seine Tätigkeit als Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am KMG Klinikum Pritzwalk auf. Er leitete zuvor die Klinik für Gefäßchirurgie der Ruppiner Kliniken.

Carsten Lepple, ehemals Oberarzt der Chirurgie und Viszeralchirurgie am Medizin Campus der Bodensee Klinik Tettnang, ist seit Oktober 2020 Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie der Asklepios Klinik Lindau und trat dort die Nachfolge von Prof. Dr. med. Ulrich Schöffel an, der in den Ruhestand wechselte.

Prof. Dr. med. habil. Henrik Menke, Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie und Zentrum für Schwerbrandverletzte am Sana Klinikum Offenbach, wurde am 25. September 2020 zum neuen Vizepräsidenten der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRÄC) gewählt.

Prof. Dr. med. Gunnar Ochs, bisher Chefarzt der orthopädischen Fachklinik Vincentius, wird ab Oktober 2020 Direktor des neuen Zentrums für Unfallchirurgie, Handchirurgie und Orthopädie Vincentius im Klinikum Konstanz. Prof. Dr. med. Martin Runkel, langjähriger Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie am Klinikum Konstanz im Gesundheitsverbund des Landkreis Konstanz (GLKN) ist in den Ruhestand getreten.

Dr. med. Bernd Parnitzke, zuvor langjähriger leitender Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn und Chefarzt in Warburg und Pritzwalk, wechselte zum 01. Oktober 2020 an das Krankenhaus „Maria Hilf“ in Warstein, wo er als Chefarzt die Allgemein- und Viszeralchirurgie leitet.

Dr. med. Tobias Philipp wechselte als Chefarzt von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach zum 01.10.2020 an das SRK Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda, Standort Friedrichroda.

Dr. med. Stefan Reumuth, langjähriger Chefarzt der Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie des Werner-Forßmann-Krankenhauses Klinikum Barnim GmbH, wechselte zum 01.07.2020 als Oberarzt an die Chirurgische Abteilung am Naemi-Wilke-Stift Guben und übernahm zum 01.11.2020 dort die chefärztliche Leitung.

Dr. med. Raymund Wagner, Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie und vormals Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirugie am Kreiskrankenhaus St. Ingbert, ist seit Oktober 2020 Chefarzt der Klinik.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie: Thoraxchirurgie

In dieser Ausgabe steht die Thoraxchirurgie im Fokus. Was hat

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.