Zurück zur Übersicht

Prof. Dr. med. Ahmet Bozkurt ist neuer Chefarzt der Klinik für Plastische und Handchirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie am HELIOS Klinikum Wuppertal.

Dr. med. Philipp Kaudel ist seit dem 15. August 2017 neuer Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Krankenhaus Ludmillenstift. Der ehemalige Oberarzt der Dr. Horst Schmidt Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wiesbaden übernimmt die Nachfolge von Dr. Volker Lauff.

Dr. med. Jörg Nötzel ist seit August 2018 Chefarzt der Klinik für Unfall- und Gelenkchirurgie am Klinikum Obergöltzsch Rodewisch. Seit 1997 ist er als Facharzt im Klinikum Obergöltzsch Rodewisch beschäftigt, seit 2003 als Oberarzt. Er ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Spezielle Unfallchirurgie.

Dr. med. Lutz Pickart wechselte als Chefarzt vom Hufeland Klinikum in Bad Langensalza in die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Eichsfeld Klinikums Haus „Reifen­stein“ im thüringischen Kleinbartloff.

Prof. Dr. med. Rudolf Roka wurde von der Sigmund Freud-Universität in Wien zum Lehrstuhlinhaber CHIRURGIE-Endokrine und Akutchirurgie ernannt.

Dr. med. Stephan Rudolph ist seit August 2017 der neue Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie im AMEOS Klinikum Aschersleben. Der Facharzt für Spezielle Viszeralchirurgie war zuvor als Oberarzt im Klinikum Magdeburg tätig wo er das Versorgungszentrum für interdisziplinäre gastroenterologische Onkologie geleitet und das dortige Darmzentrum mit aufgebaut hat.

Prof. Dr. med. Hartmut Siebert, ehemaliger Generalsekretär der DGOU und DGU, wurde im März 2017 im Auftrag des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Er wurde damit für sein Engagement und seine Verdienste um das Gemeinwohl ausgezeichnet.

Thomas Schumann leitet als neuer Chefarzt seit Anfang August 2017 die Viszeralchirurgie der Kreisklinik Groß-Gerau. Der gebürtige Berliner war zuvor als Oberarzt im DRK-Krankenhaus Luckenwalde und in den HELIOS Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken in Wiesbaden tätig.

Dr. med. Dieter Telker, zuvor langjähriger Leitender Oberarzt am Marienhospital Wesel, wechselte zum 1. August 2017 an das St. Martinus Krankenhaus Düsseldorf. Dort übernahm er die Position des Chefarztes der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie die Leitung des zertifizierten Hernienzentrums und der Adipositaschirurgie.

Prof. Dr. med. Jörg Theisen ist seit Mitte September 2017 neuer Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am Klinikum Landkreis Erding. Dort möchte er die minimal-invasiven Operationen ebenso ausbauen wie die Behandlungen proktologischer Erkrankungen.

Dr. med. Marco Tinelli hat zum 1. August 2017 den Chefarztposten der Abteilung für Orthopädie, Unfallchirurgie und Endoprothetik der GRN-Klinik Sinsheim übernommen. Der ehemalige Oberarzt der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen bringt jahrelange Erfahrung im gesamten unfallchirurgischen Spektrum einschließlich schwieriger Eingriffe bei Becken- und Wirbelbrüchen mit und war mehrere Jahre als Notarzt für Schwerstverletzte tätig.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 10/2017

im Fokus  THORAXCHIRURGIE Pleura, Lunge, Tracheo-Bronchialsystem, Mediastinum und Thoraxwand sind „Spielfelder“

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.