Zurück zur Übersicht

Dr. med. Christian Biancosino leitet seit dem 01. März 2018 die Klinik für Thoraxchirurgie des HELIOS Klinikum Wuppertal. Er war dort zuvor als leitender Oberarzt beschäftigt.

Frank Blömker, ehemals Chefarzt der Unfall- und Handchirurgie, Sporttraumatologie der AGAPLESION Ev. Bathildiskrankenhaus gGmbH, leitet seit April die Klinik für Unfallchirurgie der Kath. Hospitalvereinigung Weser-Egge, St. Vincenz-Krankenhaus, in Brakel.

Dr. med. Philipp Bula ist seit dem 01. März 2018 der Chefarzt der nun neu strukturierten Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Orthopädie, Plastische- und Handchirurgie am Klinikum Gütersloh. Dr. med. Bernd Ruhnke, ehemaliger Chefarzt der der Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie, verabschiedete sich in den Ruhestand.

Dr. med. Mario Dietzel leitet seit dem 1. März 2018 die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Kreiskrankenhaus Greiz. Er war zuvor Chefarzt und Leiter der Endoprothesenzentren im Klinikverbund Adorf-Schöneck.

Dr. med. Anand Esapathi ist neuer Chefarzt der Gefäßchirurgie des St. Martinus-Hospitals in Olpe. Der ehemalige Oberarzt ist Nachfolger von Dr. med. Everard Braganza, der nach langjähriger Tätigkeit als Chefarzt und als stellvertretender Ärztlicher Direktor in den Ruhestand ging.

Ilias Fanoulas M.Sc. ist seit dem 01. Februar 2018 Chefarzt der Orthopädie der Herzog-Julius-Klinik Bad Harzburg. Er war zuvor Oberarzt an der Maternus-Klinik für Rehabilitation in Bad Oeynhausen.

PD Dr. med. Frank Fischer wechselte als Chefarzt von HELIOS Frankenwaldklinik Kronach an das Elisabeth Klinikum Schmalkalden. Dort leitet er die Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßmedizin.

Dr. Heiner Gellhaus wechselte als Chefarzt vom St. Ansgar-Krankenhaus in Höxter an das Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn. Dort leitet er seit Anfang 2018 die Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie.

Dr. med. Florian Höhler ist seit Februar 2018 als Chefarzt der Chirurgie der Kliniken Nordoberpfalz AG, Krankenhaus Kemnath.

Dr. med. Roland Hutzschenreuter leitet seit April 2018 zusammen mit Dr. med. Martin Littmann die Allgemein- und Viszeralchirurgie des St. Josef Krankenhauses in Engelskirchen. Die Abteilung wird im Kollegialsystem geführt bis Herr Dr. Hutzschenreuter im Laufe des Jahres 2019 die alleinige medizinische Verantwortung übernehmen wird. Dr. Littmann wird dann in den Ruhestand gehen.

Dr. med. Johannes Kormann leitet seit dem 19.03.2018 die Chirurgie des Malteser-Krankenhaus St. Johannes in Kamenz. Bis dahin arbeitete er als Oberarzt im Diakonissenkrankenhaus Dresden in der Viszeralchirurgie und Proktologie.

Dr. med. Albrecht Krause-Bergmann, Facharzt für Chirurgie und Plastische Chirurgie, ist seit Mai 2018 Chefarzt der Plastischen Chirurgie am Klinikum Gütersloh.

Dr. med. Heike Kremser ist neue Chefärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasiver Chirurgie der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz. Die Fachärztin für Chirurgie zählt unter anderem die Bauchchirurgie, die Hernienchirurgie und die Koloproktologie zu ihren Schwerpunkten und ist seit 2009 in der Stadtklinik tätig.

Prof. Dr. med. Carsten J. Krones, Chef­arzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie im Marienhospital Aachen, ist im Mai 2018 zum außerplanmäßigen Professor der RWTH Aachen berufen worden.

Prof. Dr. med. Dietmar Lorenz hat zum 15.02.2018 seine neue Chefarztstelle am Klinikum Darmstadt angetreten. Der Spezialist für Viszeral- und Thoraxchirurgie leitet dort die Chirurgische Klinik I.

Dr. med. Jörn Maroske wechselte zum 01. April 2018 als Chefarzt der ANregiomed Klinik Rothenburg ob der Tauber an das Klinikum Main-Spessart in Lohr. Dort leitet er die Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie.

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer ist seit dem 25. April 2018 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und lntensivmedizin.

Dr. med. Ralf A. Nettersheim MHBA leitet seit 01. Juli 2017 die Viszeralchirurgie im Bergmannsheil in Bochum. Davor war er 18 Jahre im Klinikum Dortmund bei Löhlein, Hartel und Schmeding tätig, zuletzt als geschäftsführender Oberarzt und Leiter des MIC-Zentrums.

Christian Neuhäuser leitet seit April 2018 die Abteilung Orthopädie und Traumatologie am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Neuhäuser ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Facharzt für Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie.

Prof. Dr. med. Kai Nowak, leitender Oberarzt der Chirurgischen Klinik der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg, wechselte nach 16-jähriger Tätigkeit an der Klinik in die Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie des RoMed Klinikums Rosenheim.

Dr. med. Michael Pfeiffer, bisher leitender Oberarzt der Chirurgie, übernahm zum 1. April 2018 die Leitung der Chirurgie – Unfallchirurgie im Krankenhaus Maria Hilf in Daun.

PD Dr. med. Thorsten Plusczyk ist neuer Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Diakonieklinikum Neunkirchen.

Dr. med. Christian Poguntke leitet seit Januar 2018 die Chirurgie des Westmecklenburg Klinikums Helene von Bülow in Hagenow. Er war zuvor Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie des Hufeland Klinikums in Mühlhausen, Thüringen.

Prof. Dr. med. Christoph Reißfelder hat zu Anfang April 2018 die Aufgabe des Direktors der Chirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim übernommen und wurde zudem auf den Lehrstuhl für Chirurgie der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg berufen. Er war zuvor als Stellvertretender Direktor und Leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden tätig.

Prof. Dr. med. Wolfgang Steurer wechselte zum 01. April 2018 von der Allgemein- und Viszeralchirurgie des Robert-Bosch-Krankenhauses in Stuttgart in das Krankenhaus Leonberg Klinikverbund Südwest.

PD Dr. med. Andreas Thalheimer, Chefarzt der Chirurgie in der RoMed Klinik Bad Aibling, wurde ab dem 01. April 2018 zum ärztlichen Direktor der Klinik bestellt.

Dr. med. Michael Uhl gab seinen Chefarztposten in der Unfallchirurgie im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken zum Ende des Jahres 2017 auf und arbeitet seit dem als Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie im Medizinisches Versorgungszentrum Haßfurt.

Thomas Wendrich, ehemals Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie der HELIOS Frankenwaldklinik in Kronach, leitet die Abteilung seit Anfang des Jahres als Sektionsleiter.

Dr. med. Erik Wilde, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, hat sich zum 01. April 2018 in der Chirurgische Gemeinschaftspraxis Dres. Olms, Sax, Boger, Randt, Schulze und Wilde in Bad Schwartau niedergelassen.

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirurgie 06/2018

im Fokus KONGRESS-HIGHLIGHTS 2018 Wir können auf ein gutes Stück

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.