Zurück zur Übersicht

Die Mediathek der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie hält zurzeit über 400 Medien zu Aus- und Fortbildungszwecken bereit. Die Filmsammlung der verschiedenen chirurgischen Fachdisziplinen wird stetig erweitert. Während des 134. Kongress der DGCH in München wurde die Kooperation mit dem BDC ausgebaut: Im vergangenen Jahr wurden BDC-Mitgliedern bereits einige Videos in PASSION CHIRURGIE zur Verfügung gestellt. Ab sofort können sich Mitglieder bei der Mediathek registrieren und das vollständige Angebot kostenfrei nutzen.

Wissenstransfer – mobil, modern, flexibel

Die Mediathek der DGCH hat sich dem Wissenstransfer verschrieben. Die Filmsammlung der Mediathek wächst kontinuierlich – die Filme werden von Chirurgen für Chirurgen erstellt. Sie sind vertont und werden von der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Medien (CAM) gesichtet und auf inhaltliche sowie technische Eignung geprüft. Neue Filme sind immer herzlich willkommen.

Speziell für Studenten ausgearbeitete Filme sind das neueste Angebot der Mediathek – es stehen über 100 kostenfreie Filme zur Verfügung. Sie ergänzen die aktuellen Lehrbücher optimal und bieten eine kostenfreie, visuelle Lernunterstützung.

Zwei Varianten der Filmaufnahme

In Variante A erhält der Autor als Entgelt für die Übertragung des nicht exklusiven Nutzungsrechtes an seinem Beitrag:

  • eine pauschale Lizenzgebühr von 250,- Euro
  • einen Zugang zur Nutzung und Bearbeitung des eigenen Beitrags in der Online-Mediathek

Variante B bietet dem Autor folgende Vorteile:

  • zitierfähige Publikation in Kooperation mit dem „Zentralblatt für Chirurgie“ und der „Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie“
  • einen Zugang zur Nutzung und Bearbeitung des eigenen Beitrags in der Online-Mediathek

Ob Variante A oder B, jeder Beitrag wird außerdem einmalig für den mit 3.000 Euro dotierten Edgar-Ungeheuer-Preis nominiert.

Kontakt:
AESCULAP AKADEMIE GmbH
Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen
Tel.: +49 (0) 7461 95-1132
Fax: +49 (0) 7461 95-2050
[email protected]

SIE HABEN EINEN LEHRREICHEN FILM – WIR BIETEN IHNEN DAS PUBLIKUM

Wenn Sie Autorin oder Autor eines Beitrags sind, freuen wir uns auf Ihren Film. Seit August 2012 können wir Ihnen durch eine Kooperation mit dem Zentralblatt für Chirurgie (ZBC) zwei Varianten der Filmaufnahme anbieten.

Kersting S. / Meyer H.-J. Mediathek der DGCH – jetzt auch für BDC-Mitglieder kostenfrei. Passion Chirurgie. 2017 Mai, 7(05): Artikel 04_03.

Mediathek der DGCH

Autoren des Artikels

Prof. Dr. med. Stephan Kersting

Vorsitzender CAM kontaktieren

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer

Präsident des Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)Referat Presse- & Öffentlichkeitsarbeit/WeiterbildungskommissionGeneralsekretär der Deutschen Gesellschaft für ChirurgieLuisenstr. 58/5910117Berlin kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirugie 05/2017

im Fokus NACH DEM KONGRESS IST VOR DEM KONGRESS In dieser
Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.