Zurück zur Übersicht
Quelle: BMG/Thomas Ecke

Am 9. September von 11.00 bis 13.00 Uhr treffen sich die Mitglieder der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zu einer Sondersitzung. Die KBV hat dazu Bundesgesundheitsminister Lauterbach als Gastredner angefragt. Er soll die Möglichkeit erhalten, die im Rahmen des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes (GKV-FinStG) geplante Aufhebung der Neupatientenregelung zu erläutern.

Ärzte und Psychotherapeuten können online live dabei sein und sich schon vorab über ein Kontaktformular zu Wort melden.

Es gehe darum, „die Folgen der von der Thema aufgestellten Sparpläne aufzuzeigen und ein deutliches Zeichen gegen die drohende Schwächung der ambulanten Versorgung setzen“, schreibt die KBV auf ihrer Website.

Die vor kurzem gestartete Unterschriftenaktion für einen offenen Brief an Minister Lauterbach stößt laut KBV auf große Resonanz. „Dies zeigt, dass es eine hohe Unzufriedenheit gibt“, so KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Stephan Hofmeister.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.