Zurück zur Übersicht

Für das Webinar „HERNIE kontakt“ am 27.4.2022 sind noch Plätze frei! Die Teilnahme ist gratis.

In enger Kooperation der BDC|Akademie und der Deutschen Herniengesellschaft (DHG) greift „HERNIE kontakt“ zweimal im Jahr aktuelle und kontroverse Themen der Hernienchirurgie auf und stellt sie zur Diskussion.

HERNIE kontakt ist das vierte kostenfreie Modul der Hernienschule, das als Zusatzmodul zur dreiteiligen curricularen Fortbildung (HERNIE kompakt, konkret und komplex) entwickelt wurde.

Programm:

17:00 – 18:00 Uhr

Leistenhernie bei Frauen / Komplizierte Leistenoperation, Moderation: Bernd Stechemesser, Köln / Henning Niebuhr, Hamburg

  • Leistenhernie bei der Frau: wann laparoendoskopisch, wann nicht?, Bernd Stechemesser, Köln
  • „Femorocele“ eine sehr seltene Entität, Video Halil Dag, Hamburg
  • Eine besondere Rezidivleistenhernie, Cigdem Berger, Hamburg

18:00 – 19:00 Uhr

Doppelseitige Leistenhernie immer laparoendoskopisch? Moderation: Wolfgang Reinpold, Hamburg / Ferdinand Köckerling, Berlin

  • Präoperatives (sonographisches) Tailoring abhängig von Voroperationen, Adhäsionen etc., Henning Niebuhr, Hamburg
  • Beidseitige Leistenhernien: wann nicht laparoendoskopisch? Andreas Koch, Cottbus
  • Beidseitige Leistenhernien: wann laparoendoskopisch? Wolfgang Reinpold, Hamburg

Vorträge jeweils zehn Minuten und danach im Anschluss 30 Minuten Diskussion.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Mitarbeit!

Hier geht’s zur Anmeldung.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.