Zurück zur Übersicht

Jahresbericht 2009

Die Jahresverbandstagung des BDC Baden-Württemberg fand am 17.06.09 am Aesculapium in Tuttlingen statt. Das Hauptthema stand unter dem Motto „Karrierechancen in der Chirurgie“, diese bieten sich, wie kompetente Referenten aufzeigen konnten, nach wie vor in Klinik und Praxis, aber auch in der Industrie. Der Präsident referierte zur berufspolitischen Situation, weitere Themen entstammten dem Arzthaftungsrecht und dem ärztlichen Vertrags- und Arbeitsrecht.

Nach langjähriger verdienstvoller Tätigkeit als Stellvertreter schied Dr. Reydelet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, die Vorstandswahl bestätigte den bisherigen Vorsitzenden Prof. Herold als Stellvertreter und als neu gewählten Stellvertreter wurde Prof. Runkel, Villingen-Schwenningen gewählt.

Gemeinsam mit dem BDC wurde unter der Leitung von Prof. Runkel am 20. Januar 2009 in Tuttlingen die berufspolitische Veranstaltung unter dem Thema Forum für leitende Krankenhaus-Chirurgen ausgerichtet.

Vom 16.06.09 – 19.09.09 wurde in Tuttlingen das 3. Common Trunk Seminar (siehe Fotos) Basischirurgie ausgerichtet, das mit 56 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet eine gute Resonanz fand.

Eine weitere Weiterbildungsaktivität für den Schwerpunkt Viszeralchirurgie wurde am 04.07.09 auf Initiative von Prof. Runkel zu verschiedenen viszeralchirurgischen Themen in Donaueschingen abgehalten. Als ganztägiger „Morningtalk“ zu verschiedenen viszeralchirurgischen Schwerpunkten in Donaueschingen abgehalten.

Das Basischirurgie-Seminar wurde dieses Jahr als Blockkurs angeboten. Am Rande dieses Seminars wurde das Jahrestreffen organisiert (lediglich 25 Teilnehmer). Auch in den Schulen wird für den Nachwuchs geworben.

Im Landesverband ist weiterhin die Position des Stellvertreters des Regionalvertreters der niedergelassenen Chirurgen offen.

0

Autor des Artikels

Prof. Dr. med. Gerhard Köveker

ehem. 1. Vorsitzender des BDC LV|Baden-Württemberg

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Der Chirurg BDC 03/2010

Die BDC-Landesverbände Im Gegensatz zu vielen wissenschaftlich-chirurgischen Fachgesellschaften ist der

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.