Zurück zur Übersicht

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für alle Chirurgen, die auch im stationären Bereich tätig sind hat der BDC eine neue AG “Beleg- und Kooperationsärzte” (BeKo) gegründet. Die vordringlichen Ziele der neuen Arbeitsgemeinschaft sind die Stärkung des Belegarztwesens und die Schaffung von Rechtssicherheit für Kooperationsverträge.

Aus Anlass der juristischen Unsicherheiten durch das sogenannte Antikorruptionsgesetz möchten wir uns zunächst einen Überblick über die aktuell gelebten Kooperationen zwischen niedergelassenen Chirurgen und Krankenhäusern verschaffen. Bitte unterstützen Sie uns bei dieser Bestandsaufnahme, indem Sie an unsere Umfrage teilnehmen. Die Ergebnisse werden wir auswerten und in der Passion Chirurgie veröffentlichen.

Hier geht es zu Umfrage. (Die Umfrage ist geschlossen.)

Bitte beantworten Sie diese kurze Umfrage auf jeden Fall. Die Beantwortung des Fragebogens erfordert in gebotener chirurgischer Kürze maximal drei Minuten.
Die Umfrage wird anonym durchgeführt, weder Ihr Name noch sonstige Merkmale, die auf Sie zurückführen könnten, werden gespeichert.

Die Arbeitsgruppe “Beleg- und Kooperationsärzte” im Referat “Niedergelassene Chirurgen” des Berufsverbands der Deutschen Chirurgen dankt Ihnen für Ihre Teilnahme!

Mit kollegialen Grüßen

Dirk Farghal (Vorsitzender AG BeKo)
Prof. Dr. Alexander Herold (Vorsitzender AG BeKo)
Dr. Jörg Schrödter (Vorsitzender AG BeKo)
Dr. Peter Kalbe (BDC-Referatsleiter “Niedergelassene Chirurgen”)

0

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.