Zurück zur Übersicht
Quelle: BDC

Nicht nur mit einem eigenen Stand, sondern auch berufs- und fachpolitisch in verschiedenen Sitzungen hat sich der BDC auf dem heute zu Ende gehenden Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU 2022) in Berlin eingebracht. Der DKOU ist der größte europäische Kongress auf diesem Fachgebiet. Das Motto des Kongresses in diesem Jahr lautet: Mit Begeisterung für unsere Patienten!

Der BDC ist unter anderem mit seinen beiden Vizepräsidenten vor Ort. Sie haben das folgende Stimmungsbild übermittelt:

Dr. Jörg-A. Rüggeberg

„Berufspolitische Sitzungen sind ja leider meist etwas trocken und spärlich besucht. Ganz anders diesmal auf dem DKOU. Unsere BDC-Sitzung am Donnerstagnachmittag zum Thema ‚Karriere in der Chirurgie und Familie gründen – wie geht das zusammen?‘ war ein absolutes Highlight mit begeisternden und fesselnden Vorträgen und einer lebhaften Diskussion. Mit Sicherheit war das für viele im Saal eine Motivation, Kinder und Karriere nicht als Hindernis, sondern als Chance zu verstehen.“

Dr. Peter Kalbe

„Die gemeinsame Sitzung zu ‚Basics in der Kniechirurgie – Operationstechniken‘ am Freitagmorgen war von der AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) mit absoluten Fachexperten besetzt und sehr gut besucht. Der BDC hat sich mit Tipps und Tricks zur Dokumentation und zu den notwendigen Genehmigungen eingebracht. Die Kooperation von fachlicher und berufspolitischer Sichtweise war sehr angenehm und zielführend.

Der BDC zeigt mit der Präsenz auf dem DKOU und mit dem September-Themenheft der Passion Chirurgie sein besonderes Commitment für die Orthopädie und Unfallchirurgie.“

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.