Zurück zur Übersicht
© iStock/SARINYAPINNGAM

Der Ausschuss Versorgung, Qualität und Sicherheit der DGOU hat eigens eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich mit der Problematik der Heil- und Hilfsmittelversorgung auseinandersetzt. Denn Regresse bedrohen nicht nur niedergelassene Kollegen sondern auch ermächtigte Krankenhausärzte. Um Lösungen erarbeiten zu können, soll jetzt eine Umfrage den Istzustand bei der Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln erfassen. Nur so können weitere Aktivitäten ergriffen werden, um den aktuellen Zustand zu verbessern.

Wir bitten Sie daher, an der kurzen Online-Umfrage teilzunehmen.

Die Befragung dauert maximal 5 Minuten und ist anonym.  Im Falle einer Unterbrechung bleiben Ihre bisherigen Antworten gespeichert.

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Rückfragen zum Thema richten Sie bitte an: Prof. Dr. Christoph Lohmann ([email protected])

Zur Umfrage

Autoren des Artikels

Prof. Dr. med. Bernd Kladny

Vertreter der DGOU im BDCGeneralsekretär der DGOUStraße des 17. Juni 106-108,10623Berlin kontaktieren

Prof. Dr. med. Dietmar Pennig

Generalsekretär der DGOUKlinik für Unfallchirurgie/Orthopädie, Hand- und WiederherstellungschirurgieSt. Vinzenz-HospitalMerheimer Str. 221-22350733Köln kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.