Zurück zur Übersicht

Der Kurs vermittelt seit zwei Jahren in einer Mischung aus Online-Fortbildung und Präsenzveranstaltung die Zusatzqualifikation „Hygienebeauftragter Arzt“ (HBA). Knapp 1.000 Hygienebeauftragte wurden nach dieser Methode bereits qualifiziert. Jetzt liegt der E-Learning-Teil in einer komplett überarbeiteten Neuauflage vor.

Ein kombiniertes Lernangebot aus E-Learning und Präsenzveranstaltung ermöglicht es, die Zusatzqualifikation HBA zeitsparend und flexibel in einem strukturierten, kompakten Kurs zu erwerben. Im Gegensatz zu den üblichen 40-stündigen Präsenzseminar zeichnet sich dieser neue Kurs durch einen kombinierten Ansatz aus Online-Fortbildung und kurzer Präsenzphase sowie einem kontinuierlichen Wissens-Update aus.

Das Konzept kommt dem engen Zeitbudget von Ärztinnen und Ärzten entgegen und lässt sich nahtlos in den Klinik- und Praxisalltag integrieren. Das Kursangebot ist gleichermaßen für niedergelassene Kolleginnen und Kollegen, als auch für Krankenhausärzte geeignet.

Das Blended-Learning-Angebot wurde kürzlich komplett überarbeitet und ist ab 2017 zu einem neuen Preis erhältlich.

Die neue Smart Learning® Methode – Fortbildung mit Spaß und Effizienz

Das Lernkonzept der Smart-Learning-Methode fördert fast spielerisch die Festigung vermittelter Inhalte, berücksichtigt das individuelle Lerntempo und belohnt Vorwissen. Dieser völlig neue Ansatz in der medizinischen Fortbildung überwindet die bislang geübte Praxis, Lernangebote fast ausschließlich über die aufgewendete Zeit zu bewerten.

Die Kurzversion des E-Learning-Kurses vermittelt in 21 Modulen die Grundlagen der im Curriculum der Bundesärztekammer geforderten Inhalte. Durch einen ständigen Wechsel zwischen Wissensvermittlung und kleinen Aufgaben und Tests wird das vorhandene Wissen hinterfragt und gefestigt.

Der einzigartige Umgang mit Design und Inhalten schafft ein intuitives und nachhaltiges Nutzer- und Lernerlebnis. Über eine komplett neuartige Nutzeroberfläche und einfache Bedienung auf allen Endgeräten wird jeder Teilnehmer kontinuierlich zum Lernen motiviert.

Nach erfolgreichem Abschluss des E-Learning-Teils werden die Teilnehmer zum Abschlusskolloquium zugelassen. Aktuelle Termine für 2017 finden Sie im Kasten unten.

Kontinuierliche Wissensupdates, Lehrmaterialien und Refresherkurse

Auch nach Erhalt der begehrten Zusatzqualifikation „Hygienebeauftragter Arzt“ können Teilnehmer die Plattform sowie die Kursinhalte weiter nutzen.

Außerdem finden Sie sofort einsetzbare Präsentationen und Lehrmaterialien für die Schulung Ihrer nachgeordneten Mitarbeiter. So kommen Sie Ihrer Pflicht als Hygienebeauftragte Ärzte jederzeit nach und werden kontinuierlich mit den neuesten Informationen versorgt.

Darüber hinaus können sich Hygienebeauftragte in einem Kursforum mit Hygieneexperten und anderen Kursteilnehmern austauschen, Lehrmaterialien teilen und Dokumente herunterladen.

Verfügbar auf Desktops, Notebooks und mobilen Endgeräten

Der komplette E-Learning-Kurs sowie die weiterführenden Kursmaterialien sind auf Desktop-Computern, und beliebigen mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones nutzbar. Der Lernfortschritt wird über alle Geräte synchronisiert, sodass der Nutzer immer an der Stelle fortsetzen kann, wo er beim letzten Besuch geendet hat.

Zertifizierte Fortbildung gemäß dem Curriculum der BÄK

Inhaltlich orientiert sich der Kurs an dem curricularen Fortbildungsangebot der Bundesärztekammer (BÄK) sowie den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) und des Robert-Koch-Instituts (RKI). Der Kurs ist als strukturierte curriculare Fortbildung gemäß dem Mustercurriculum der Bundesärztekammer anerkannt und mit 60 CME-Punkten zertifiziert.

Ein glattes „Sehr gut“ für das Abschlusskolloquium

Die Veranstaltungen werden in bewährter Qualität durch den BDC organisiert. Die regelhaft erhobene Evaluation war durchweg positiv. Der Hygieneexperte Axel Kramer hat es in ruhiger und charmanter Art geschafft, „Interesse für das vermeintlich trockene Thema Hygiene zu wecken“. Besonders gelobt wurden von den Teilnehmern die Praxisorientierung und die Qualität der Inhalte sowie die fachliche Kompetenz des Veranstaltungsleiters. Insgesamt wurde der Kurs mit der Schulnote 1,4 bewertet.

Von großem Interesse für die Veranstalter war die Bewertung des neuen Online-Teils. Die Teilnehmer des Abschlusskolloquiums hatten je zur Hälfte den alten Online-Teil des Kurses bzw. den neuen Teil absolviert, was die Evaluation besonders spannend machte. Der neue Kurs wurde im Vergleich zum alten Kurs in vielen Bereichen deutlich häufiger mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet.

Unabhängig vom Online-Teil waren sich alle Teilnehmer einig: Es sollten mehr Kurse mit E-Learning-Teil angeboten werden und der Kurs wird weiterempfohlen.

„Sehr erkenntnisreiche Fortbildung, sehr gute Präsentation, sehr empfehlenswert!“

– ein Teilnehmer über das Abschlusskolloquium

Der Kurs wird von der BDC|Akademie in Zusammenarbeit mit der Akademie Deutscher Orthopäden (ADO) und dem E-Learning-Partner Meduplus angeboten. BDC-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 20 % auf die Teilnahmegebühr.

Blended-Learning-Kurs zum Hygienebeauftragten Arzt (HBA)

Teilnahmegebühren

BDC-/BVOU-Mitglieder: 699,00 € (588,00 € zzgl. 19% MwSt.)
Nicht-Mitglieder: 831,81 € (699,00 € zzgl. 19% MwSt.)

Buchung

Sie können den Kurs über das eCME-Center des BDC buchen: www.ecme-center.org/hba

HBA-Abschlusskolloquien 2017 in Berlin
05.-06. Mai 2017
13.-14. Oktober 2017

Dittmar R. Fortbildung zum Hygienebeauftragten Arzt mit neuem Blended-Learning-Konzept. Passion Chirurgie. 2017 April, 7(04): Artikel 04_04.

Autor des Artikels

Profilbild von Dr. rer. pol. Ronny Dittmar

Dr. rer. pol. Ronny Dittmar

GeschäftsführerBerufsverband der Deutschen ChirurgenLuisenstr. 58/5910117Berlin kontaktieren

Um diesen Artikel kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Weitere Artikel zum Thema

PASSION CHIRURGIE

Passion Chirugie 04/2017

Der Kurs vermittelt seit zwei Jahren in einer Mischung aus

Passion Chirurgie

Lesen Sie die Zeitschrift für Mitglieder online

Die elektronischen Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie jetzt als eMagazin online lesen.