29.11. bis 30.11.2019

IQWiG-Herbst-Symposium: Zwischen Skalpell und Algorithmus – evidenzbasiertes Operieren

Für die Anmeldung zu unserer kostenlosen Veranstaltung füllen Sie bitte das Formular auf unserer Website aus. Sie können das Formular entweder online oder per Fax: (+49 221 ? 80 14 99-29) senden. Über den Postweg bitte an: Dr. Heike Diekmann Stichwort: IQWiG Neuenhöfer Allee 125 50935 Köln

FachgebietAllgemeinchirurgie, Basischirurgie, Gefäßchirurgie, Gutachter, Querschnittsthemen, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie
InhaltEvidenzbasiert operieren? Geht das überhaupt? Noch hält sich das Vorurteil, in der Chirurgie sei alles anders, besonders im Vergleich zu Arzneimitteln, vergleichende Studien seien hier nicht nötig oder gar nicht machbar. Ein Grund dafür mag darin liegen, dass die Rahmenbedingungen für klinische Forschung andere sind, auch weil von regulatorischer Seite zunächst keine hohen Ansprüche an hochwertige Forschung gestellt werden und somit Anreize fehlen, belastbare klinische Studienergebnisse zu erarbeiten. Doch genauso wie bei der Medikamenteneinnahme interessiert die Patientinnen und Patienten vor einer Operation, welches chirurgische Verfahren das geeignetste für sie sein kann: A oder B oder ein konservativer Ansatz? Hier können vergleichende Studien und Metaanalysen als klassische Instrumente der evidenzbasierten Medizin notwendige Antworten generieren. Welche Entwicklung nahm die klinisch-chirurgische Forschung in den letzten 30 Jahren und welche Forschungsnetzwerke haben sich gegründet? Wie sieht die Infrastruktur zur Förderung klinischer Studien in der Chirurgie aus? Was sind die methodischen Herausforderungen, denen sich Studienverantwortliche in den operativen Fächern stellen müssen? Was sind die Zahlen und Fakten zur Übertragung (Translation) evidenzbasierter Chirurgie in die Praxis? Elf Expertinnen und Experten stellen sich diesen Fragen beim IQWiG-Herbst-Symposium am 29. und 30. November in Köln und beleuchten das Thema von verschiedenen Seiten. Dabei kommt auch der Blick auf den chirurgischen Praxisalltag nicht zu kurz. Das gilt ebenso für die rechtlichen Rahmenbedingungen, unter denen klinische Forschung stattfindet, insbesondere angesichts steigender Bedeutung von Assistenzsystemen und künstlicher Intelligenz im OP. Bieten diese technischen Neuerungen noch Platz für evidenzbasierte Medizin?
Veranstaltungsort
Radisson BLU Hotel
Messe-Kreisel 3
50679 Köln
Veranstalter
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)
Programm-Download:
Termin merken (.ics):
Ihr Kommentar

Um kommentieren zu können, müssen Sie bei myBDC registriert und eingeloggt sein.

Werden Sie Mitglied im BDC

Beantragen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft in Deutschlands größtem chirurgischen Netzwerk und profitieren Sie von vielfältigen Leistungen und Angeboten.

Vorstandstermine

  • 15.11.2019 - 16.11.2019   Langenbeck-Virchow-Haus
    5. Forum Ambulantes Operieren
  • 15.11.2019 - 16.11.2019   Berlin
    Aktuelle Stunde der Präsidenten (Chirurgie & Viszeralmedizin)
Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.