Geschichte des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen

Die 2010er Jahre - Der BDC im Informationszeitalter

2010

Einführung des Chirurgen Netzwerkes (www.cNETZ.org).

Start der neuen Seminarreihe ‘Simplify your hospital’ zu Management- und Führungsthemen.

Auf der Mitgliederversammlung am 21. April 2010 finden Neuwahlen des Präsidiums und Mandatsträgern statt. Als neuer Präsident wird Prof. Dr. Hans-Peter Bruch gewählt, der sein Amt ab 01.06.2010 antreten wird.

2011

Im Januar wird die Präambel zum Projekt „Einheit der Chirurgie“ veröffentlicht. Die Chirurgie soll mit einer Stimme in der Öffentlichkeit auftreten, um Parallelstrukturen zu vermeiden und den politischen Einfluss zu erhöhen.

Zur Stärkung der Interessen der Durchgangsärzte wurden die interne Arbeitsgruppe BG und eine Gemeinsame BG-Kommission der orthopädischen und unfallchirurgischen Berufsverbände unter Federführung des BDC gegründet.

Die erste Ausgabe der neuen elektronischen Mitgliederzeitschrift PASSION CHIRURGIE erscheint als monatliche Ausgabe im Januar.

Im Juli geht der BDC|Blog online. Hier informieren die Mitarbeiter der BDC-Geschäftsstelle über Neuigkeiten, aktuelle Angebote und Dienstleistungen.

Vom 4. bis 6. März findet erstmals der gemeinsame Bundeskongress Chirurgie von BNC, BDC und BAO statt. Nach Jahren der Trennung konnten die Verbände mit dem gemeinsamen Kongress über 1.000 niedergelassene und klinisch tätige Chirurginnen und Chirurgen nach Nürnberg locken und von der Idee zu mehr Einheit und Gemeinschaft begeistern.

Der erste Nachwuchskongress, organisiert von BDC und DGU, findet vom 18. bis 19.03.2011 unter dem Thema „Schnittpunkt Chirurgie“ statt. Die über 30 Fachthemen in den sechs Hauptsitzungen unter dem Motto „Keine Angst vor dem Hammerexamen“ drehten sich ganz praxisnah um die Examensvorbereitung der direkt vor dem Abschluss des Studiums stehenden, angehenden Kollegen.

Im neuen BDC|Shop können Sie BDC-Produkte erwerben, z. B. Weiterbildungsbücher kaufen, Stellenanzeigen aufgeben oder Trikots und Laufhosen der „Running Surgeons“ kaufen.

Unter „App.in.den.OP“ ist der neue chirurgische Stellenmarkt mit Praxenplattform des BDC in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Ärzteblatt auf mobilen Endgeräten und auf BDC|Online sowie im BDC|Shop erreichbar. Die Anzeigen finden Sie in den Bannern auf den diversen Internetseiten des BDC sowie in den Apps für Smartphones und Tablet-PCs (iOS und Android).

Seit Dezember hat die Nachwuchskampagne „Nur Mut! Kein Durchschnittsjob: ChirurgIn“ eine eigene Facebookseite.

2012

Die Mitgliedsbeiträge in den neuen Bundesländern wurden an die allgemeinen Mitgliedsbeiträge angepasst.

Seit dem 01.01.2012 gibt es eine neue Geschäftsordnung der BDC|Akademie mit dem Ziel der weiteren Professionalisierung durch institutionelle Einbindung der Fachgesellschaften.

Vom 02. bis 04.03.2012 findet zum zweiten Mal der Gemeinsame Bundeskongress Chirurgie unter dem Motto „Gemeinsam Stärke zeigen“ statt. Er wird gemeinsam vom BNC, BDC und BAO verantwortet.

Seit Mai gibt es das chirurgische Online-Fachportal Chirurgie-Suche.de. Mit dem Portal „Chirurgie-Suche“ leistet der BDC einen innovativen Beitrag zu mehr Transparenz und Vergleichbarkeit chirurgischer Dienstleistungen im Internet.

Der BDC und Chirurgie-Suche.de haben eine eigene Präsenz auf Facebook. Weitere soziale Medien, wie Twitter, Google + und Youtube folgen im selben Jahr.

2013

Die Weiterbildungskommission der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie hat sich neu konstituiert und sich eine neue Geschäftsordnung gegeben, die der Tatsache Rechnung trägt, dass sich Verantwortlichkeiten und Verbände aufeinander zu bewegen. Der Vorsitz wird in Zukunft von drei Personen wahrgenommen. Der Berufsverband der Orthopäden und Unfallchirurgen sowie der Berufsverband der Niedergelassenen Chirurgen werden mit Sitz und Stimme aufgenommen.

Ein Akademiebeirat wurde eingerichtet. Den Vorsitz übernimmt Prof. Schröder, Köln. Neustrukturierung der Seminare: Das erheblich gewachsene Seminarangebot aus allen Disziplinen der Chirurgie hat die BDC|Akademie dazu bewogen, ein intuitives Leitsystem aus Farb- und Symbolsprache einzuführen.

Frau Prof. Julia Seifert wird nach dem Ausscheiden von Prof. T. Mischkowsky auf der BDC-Mitgliederversammlung zur Vizepräsidentin gewählt.

Das Berufsstarterpaket des BDC bietet jungen Chirurgen eine Vielzahl maßgeschneiderter Seminar- und Beratungsangebote und weiterführende Unterstützung für einen erfolgreichen Karrierestart. Es deckt die ersten beiden Jahre der chirurgischen Weiterbildung ab. Das Paket ist für alle Berufsstarter im Gebiet Chirurgie gleichermaßen geeignet, ganz unabhängig davon, welche Spezialisierung in eine der acht Facharztdisziplinen sie später anstreben.

2014

Eine Clearingstelle zur Klärung von Unstimmigkeiten in der D-Arzt-Abrechnung wurde eingerichtet.

Im März wurde zum ersten Mal der Journalistenpreis der Deutschen Chirurgen verliehen.

Der Blended Learning Kurs „Hygienebeauftragter Arzt“ wurde eingeführt. Er ist für alle Fachärzte geeignet und wurde mit 60 Fortbildungspunkten von der Bundesärztekammer zertifiziert. Im Gegensatz zu den üblichen 40-stündigen Präsenzkursen zeichnet sich unser Kurs durch einen kombinierten Ansatz aus elektronischem Lernen am PC oder auf mobilen Endgeräten wie Tablets, eines zweitägigen Abschlußkolloquium sowie kontinuierlicher Wissen-Updates aus.

Das amtierende Präsidium des BDC wurde auf der Mitgliederversammlung für weitere vier Jahre im Amt bestätigt.

2015

Prof. Hans-Peter Bruch tritt auf der außerordentlichen Präsidiumssitzung am 20.02.2015 zurück.

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer wird auf der Mitgliederversammlung am 30. April 2015 zum Präsidenten gewählt.

2016

Relaunch BDC|Online: Im Januar wird der neue Webauftritt des BDC veröffentlicht.

Werden Sie Mitglied im BDC

Beantragen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft in Deutschlands größtem chirurgischen Netzwerk und profitieren Sie von vielfältigen Leistungen und Angeboten.

Passion Chirurgie

Lesen Sie PASSION CHIRURGIE!

Die Monatsausgaben der Mitgliederzeitschrift können Sie als eMagazin online lesen.